Object - 2 Datensätze
 
Medien
Permanente URL
http://data.tmw.at/object/138778
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Identifikator
138778
Inventarnummer
1430
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,4.24
Sammlungsgruppe
Titel
Nesselsdorfer Type 2 - System Benz
Beschreibung
Ignác Šustala / Ignaz Schustala begann im Jahre 1850 in seiner Heimatgemeinde im mährischen Kopřivnice / Nesselsdorf mit dem Bau von Pferdekutschen. Aus dieser Werkstätte entwickelte sich die Nesselsdorfer Wagenbau-Fabriksgesellschaft, vormals k.k.priv. Wagenfabrik Schustala & Co. zu einem der größten Unternehmen der Monarchie. Gebaut wurden sowohl Kutschen wie auch Eisenbahnwaggons. 1897 stieg das Unternehmen, mittlerweile unter der Direktion von Hugo Fischer von Röslerstamm (1856-1917), in den Automobilbau ein und präsentierte 1898 auf der „Collectivausstellung der Automobilbauer Österreichs“ anlässlich des 50. Jahrestages der Thronbesteigung von Kaiser Franz Josef I den Nesselsdorf Präsident / Prezident. Der Wagen galt als erstes fabriksmäßig gebautes Automobil Österreich-Ungarns und wurde von einem Benz-Motor angetrieben. Heute ist der Prezident im Technischen Museum Prag zu sehen. Als ab 1899 dieses Nachfolgemodell auf den Markt kam, warb Nesselsdorfer damit, „erste und älteste Automobil-Fabrik der Monarchie“ zu sein. Anders als beim Präsident / Prezident mit Vollgummireifen wurde der Type 2 auch mit Pneumatics, also mit Luftreifen, angeboten. Da die Original-Reifen nicht mehr erhalten sind, ist dieses Fahrzeug mit Attrapen ausgestattet. Auch dieser Wagen wird von einem zweizylindigen Boxermoter ("Contra-Motor" in der damaligen Bezeichnung) angetrieben. Das Automobil hat die Fabriksnummer 77, sichtbar auf einem Schild auf der Rückseite der Vorderbank. Ab der Nummer 67, die am 8. Oktober 1900 ausgeliefert wurde, hatten die Fahrzeuge nicht mehr den 6-PS- bzw. 8-PS-Benz-Motor, sondern den 9-PS-Hardy-Motor (6,6 kW). Die Einzelteile wurden von der Firma Hardy in Wien angefertigt, deren Inhaber, Ing. William Hardy, Verwaltungsrat der Nesselsdorfer Wagenbau-Fabriks-Gesellschaft war. (vgl. Hans Seper, Martin Pfundner, Hans Peter Lenz, Österreichische Automobilgeschichte, Wien 1999, S. 78) Das Ansaugeventil ist selbstgesteuert, das Auslassventil stehend angeordnet. Der Motor ist im Heck des Fahrzeugs eingebaut und wird mit Wasser gekühlt. Der entweichende Dampf wird in dem hinter dem Rücksitz angebrachten doppelwandigen Rohr niedergeschlagen, zwischen dessen Schalen die Fahrtluft strömt. Das Kondenswasser fließt in zwei flache Behälter ab, die seitlich zwischen dem Motor und den Hinterrädern angeordnet sind. Ein Oberflächenvergaser liefert das Benzin-Luft-Gemisch, das mit einer magnetelektrischen Abreißzündung von Bosch gezündet wird. Das Drehmoment vom Motor wird durch Blockketten auf eine Vorgelegewelle mit Vierganggetriebe und von dort weiter über zwei Blockketten auf die beiden Hinterräder übertragen. Das Automobil verfügt über zwei Bandbremsen, von denen eine mit der Hand bedient wird und auf die Vorlegewelle wirkt, die zweite als Fußbremse auf die Naben der Hinterräder. Zusätzliche Bergbremsen erleichtern das Fahren und Halten bergauf. Gelenkt wird das Fahrzeug mit einem Fahrradlenker (Gouvernal- bzw. Gubernallenkung). Das Technische Museum Wien erhielt dieses Nesselsdorf Fahrzeug 1912 als Schenkung des Wiener Industriellen Oscar Berl. Er bot das 12 Jahre alte Automobil dem Museum an, weil es "deutlich den rapiden Entwicklungsgang des Automobils während dieses verhältnismäßig kurzen Zeitraumes illustriert" und durch seine "Form und Konstruktion bereits historisches Interesse besitzt".
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 160.0cm
Länge: 320.0cm
Höhe: 230.0cm
Medien
Permanente URL
http://data.tmw.at/object/163275
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Identifikator
163275
Inventarnummer
16393/3
Datensatzart
OBJECT
Standort
E1,8.12
Titel
Röntgenröhre: Ionenröhre
Beschreibung
Ionenröhre mit Wasserkühlung bezeichnet am Glas als Firmenstempel: Original Müller Röntgenröhre darunter: 23 02 20 / Wolfram - Röhre / Diagnostik
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 17.5cm
Tiefe: 26.0cm
Höhe: 70.0cm