Person/Institution - Datensatz
 
Identifikator
90704
Status
Deskriptor
Name
Schaginger, Benno
Nachname
Schaginger
Vorname
Benno
Titel
Dr.
Geburtsdatum
11.04.1903
Todesdatum
09.10.1974
Biografie
Geb. als Sohn eines Waldviertler k.k. Postmeisters, 4 Geschwister. Jus-Studium in Wien, Promotion 1926, dann Rechtspraktikant in Wien. Ab 1. Juli 1927 bei der Postdirektion Wien und zugleich Miotglied der Gewerkschaft. Wohnadresse als Postkommissär im November 1930: Kaiserstrasse 65/9, Wien VII. Monatsgehalt 250 Schilling (monatlicher Mietzins in Wien: 110 Schilling). Heirat 1931 mit Maria Freund, Tochter eines Postamtsdirektors; 2 Töchter. Ab März 1934 in der Generaldirektion der ÖPT. Kommandant der "Post- und Telegraphenschutzwehr". 1935 mit dem Österreichischen Verdienstorden ausgezeichnet. Vom 12. März bis 20. September 1938 im KZ Dachau, danach aus Staatsdienst "entlassen". Ab Sommer 1939 bei der Wiener Union-Baugesellschaft tätig. Am 1. Juli 1945 Ministerialrat, ab 14. Juli stellvertrender Generaldirektor der ÖPT, 1946 Sektionschef. Ab 1. April 1955 Generaldirektor der ÖPT. Initiiert in den 1950er und frühen 1960er Jahren ein ambitioniertes Aufbau- und Modernisierungsprogramm (Vollautomatisierung des Telefons, Sanierung der Postbauten, Motorisierung und Mechanisierung des Postbetriebs). Zahlreiche Inspektionsreisen durch die Bundesländer. Unterstützt die Forderung der Bediensteten nach einem freien Sonntag und einem freien Samstagnachmittag. Zahlreiche Vorträge und Publikationen zu Betriebsangelegenheiten. Mehrere in- und ausändische Auszeichnungen. Ab 31.12.1968 im Ruhestand.
Quelle zur Biografie
Österr. Postrundschau Mai 1968, Heft 236, S.4 f
Ort