Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
Eisenbahn Linz-Gmunden
Permanente URL
http://data.tmw.at/thesaurus/34828
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Im Jahr 1836 wurde die südliche Verlängerung der Pferdebahn Budweis–Linz mit der Spurweite 1.106mm eröffnet. Die Strecke über Lambach folgte weitgehend dem Verlauf des Flusses Traun. Ab 1854 wurde der Betrieb auf dieser Strecke auf Dampflokomotiven umgestellt. 1857 wurde die Ersten Eisenbahn-Gesellschaft durch die Kaiserin Elisabeth Westbahn übernommen. Mit Fertigstellung des parallel verlaufenden Abschnittes der Westbahn zwischen Linz und Lambach, 1859, wurde dieser Pferdebahn-Abschnitt stillgelegt. 1884 wurde die K.E.B. verstaatlicht, 1903 die Spurweite der Strecke von 1.106 mm auf Normalspur geändert. Die Österreichischen Bundesbahnen stellten am 28. Mai 1988 ihre Personenverkehrsleistungen zwischen Lambach und Gmunden Seebahnhof ein.
Identifikator
34828
Status
Deskriptor
Type
SUBJECT
GEOKEYW
verlinkte Objekte