Thesaurus - Datensatz
 
Bestand Gollini
Begriff
Bestand Gollini
Permanente URL
http://data.tmw.at/thesaurus/60671
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Herbert Gollini, geb. 1928, studierte Orgel bei Anton Heiller an der Wiener Musikakademie Orgel. Von Wilhelm Zika im Orgelbau ausgebildet, arbeitete er bis 1960 in dessen Werkstatt. Von 1960 bis 1967 war Gollini bei Gregor Hradetzky beschäftigt, bei dem er für Disposition, Konstruktion und Intonation der Instrumente verantwortlich war. Durch Gollinis Einfluss erfolgte im Hause Hradetzky der richtungsweisende Übergang zur mechanischen Schleiflade, zum Werkprinzip und zur Intonationsweise mit offenen Pfeifenfüßen. 1971 gründete Gollini seine eigene Werkstatt in 1060 Wien, Werkstättenhof, Mollardgasse 85A. Der Bestand der Werkstätte wurde nach der Auflösung des Betriebs 1998 vom Technischen Museum um ATS 40.000,- angekauft.
Identifikator
60671
Status
Deskriptor
Type
COLLHIST
verlinkte Objekte