Exhibition - Datensatz
 
Identifikator
14204
Titel
Welt ausstellen: Wien 1873
Beschreibung
Die gigantische Leistungsschau in Wien sprengte nicht nur die Dimensionen der vorangegangenen Weltausstellungen, sondern wurde akribisch wie nie zuvor für die Nachwelt fotografisch dokumentiert. Die 1872 gegründete „Wiener Photographen-Association“ wurde exklusiv mit der „Durchführung aller photographischen Arbeiten auf dem Ausstellungsplatze“ betraut. Die Fotografen Michael Frankenstein, Oscar Kramer, Josef Löwy und György Klösz und ihre Assistenten hielten die monumentalen Ausstellungshallen, die Themenpavillons und Cafés ebenso wie hunderte große und kleine Ausstellungsobjekte mit der Kamera fest. Rund 250 Fotografien sind im Museumsarchiv verwahrt, darunter die komplette Serie der 64 Bauaufnahmen, welche u.a. die Entstehung der Rotunde, des Wahrzeichens der Wiener Weltausstellung, veranschaulichen. Der Bestand wird durch Pläne des Ausstellungsareals, zwei Alben mit Original-Widmung an den Generaldirektor Schwarz-Senborn sowie weitere Erinnerungsstücke ergänzt.
Medien
Permanente URL
https://data.tmw.at/exhibition/14204
Report - verknüpfte Objekte