Exhibition - Datensatz
 
Identifikator
14474
https://data.tmw.at/exhibition/14474/xml
Titel
Sonnenuhren
Beschreibung
Seit der Antike werden Sonnenuhren, auf freien Flächen oder später an Wänden montiert, zur Zeitmessung herangezogen. Die Sammlung umfasst eine Vielzahl an Sonnenuhren in unterschiedlichen Bauformen. Ihre Benennung erfolgt nach dem Verwendungszweck und der Bauform. Der Schattenwerfer - je nach Ausführung auch Gnomon oder Polos genannt - ermöglicht entsprechend dem scheinbaren Verlauf der Sonne am Himmelsgewölbe die Zeitbestimmung für den jeweiligen Standort, direkt auf der Sonnenuhr oder unter Zuhilfenahme von Korrekturtabellen. Besonders hervorzuheben sind die unterschiedlich ausgeführten tragbaren Sonnenuhren, die als Reisesonnenuhr, Zylindersonnenuhr, Klapp- oder Büchsensonnenuhr sowie als Äquatoriale Sonnenuhr zur Anwendung kamen. Als Hersteller - sie wurden auch Kompassmacher genannt - sind in Deutschland beispielsweise Andreas Vogler, Lorenz Grassl, Ludwig Theodor Müller, alle Augsburg, sowie in England und Frankreich Michael Butterfield zu nennen.
Medien
Permanente URL
https://data.tmw.at/exhibition/14474
Report - verknüpfte Objekte