Exhibition - Datensatz
 
Identifikator
14499
https://data.tmw.at/exhibition/14499/xml
Titel
Lokomotiven der Südbahn
Beschreibung
Eine Sammlung von rund 54 Fotografien dokumentiert anschaulich den Fuhrpark der k. k. privilegierten Südbahn-Gesellschaft. Mit der Eröffnung der Eisenbahnstrecke zwischen Wien und Triest 1857 waren die ersten Schnellzüge mit Dampflokomotiven als Zugmaschinen unterwegs. Rudolf Tirold, Amateurfotograf und Eisenbahnbeamter, hielt einzelne Lokomotivreihen fotografisch fest, wie beispielsweise die Standard-Reisezuglokomotive SB 17c, die Gebirgs-Schnellzuglokomotive SB 32f oder die vierfach gekuppelte Schlepptenderlokomotive kkStB 170 für die Bergstrecke über den Semmering. Die Probefahrt der Reihe 17c wurde ebenso abgelichtet, wie die Dampflokomotive SB 106 mit einem sechsachsigen Schlafwagen der internationalen Schlafwagengesellschaft. Ein dreiachsiger Lokomotivtender oder eine Schiebebühne auf dem Werksgelände der Südbahn ergänzen diese Fotodokumentation aus den Jahren 1897 bis 1911.
Medien
Teil von
Permanente URL
https://data.tmw.at/exhibition/14499
Report - verknüpfte Objekte