Object - Datensatz
 
Medien
https://data.tmw.at/object/110312020/turtlehttps://data.tmw.at/object/110312020/rdf
Identifikator
110312020
Inventarnummer
NL-024
Datensatzart
OBJECT
Standort
A03,a05
0.00.00.0false
Titel
Nachlass Hugo Theodor Horwitz
Ebene
FONDS
Umfang
7 Kartons
Beschreibung
Der Bestand umfasst hauptsächlich handschriftliche und maschinschriftliche Manuskripte der technikgeschichtlichen Arbeiten von Hugo Theodor Horwitz aus den Jahren 1905-1941 sowie eine Sammlung von Illustrationen, die als Druckvorlagen für seine Veröffentlichungen dienten. Drei Klebealben mit veröffentlichten Artikeln von Hugo Theodor Horwitz. Wissenschaftliche Korrespondenz mit Archiven, Technikhistorikern und der Technischen Hochschule Wien. Angereichert mit Personenmappe, Artikel aus dem TMW-Magazin "forum" (01/2007). Anreicherung durch Forschungsunterlagen von Ulrich Troitzsch. Provenienz: Hugo Theodor Horwitz (1882–1942) lebte als Verfasser technikhistorischer Schriften in Berlin und Wien. Mit seiner Frau Marianne Ehrmann (1893–1942) hatte er einen Sohn, Anselm (1921–2015). Die Familie galt trotz ihrer katholischen Religionszugehörigkeit nach den Nürnberger Gesetzen als jüdisch und wurde nach 1938 vom Regime verfolgt. Anselm Horwitz konnte nach Irland flüchten und lebte nach dem Krieg in Kanada. Seine Eltern wurden am 28.11.1941 in das Minsker Ghetto deportiert, wo sie 1942 ermordet wurden. Nach der Deportation des Ehepaars Horwitz übernahm die Farben-Lack- und Firnisfabrik Lambrecht die Wohnung und fand einen mit Büchern, Manuskripten und persönlichen Dokumenten gefüllten Kasten vor. Die Unterlagen bot die Firma dem Technischen Museum als Geschenk an.
Zugangsbestimmungen
Nach Voranmeldung Einsicht im Lesesaal des TMW möglich
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110312020
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE