Object - Datensatz
 
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111009581
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Identifikator
111009581
Inventarnummer
MA01
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Museumsarchiv
Ebene
SECTOR
Beschreibung
Das Museumsarchiv ist das größte der drei (Teil-) Archive des Museums. Die Bestände umfassen schriftliche Quellen zur Technikgeschichte wie Nachlässe, Handschriften, Firmenschriften und biografisches Dokumentationsmaterial zu Erfindern, Technikern und Unternehmern aus Österreich bzw. den ehemaligen Kronländern der Habsburgermonarchie ebenso wie Archivalien zur Museumsgeschichte und -verwaltung. Bedeutend ist der hohe Anteil an technikhistorischen Bildquellen, darunter bedeutende Fotosammlungen, Grafiken, Porträts, Plakate und Gemälde. Zudem beherbergt das Archiv unikale Sammlungen von technischen Zeichnungen, Karten und Plänen. Über die Entstehung des Archivs bzw. zur Provenienz zahlreicher Archivalien sind leider nur spärliche schriftliche Unterlagen überliefert. Die Anfänge des Museumsarchivs gehen auf die Museumsgründung zurück. Bereits in seiner Programmschrift „Das Technische Museum für Industrie und Gewerbe in Wien“ aus dem Jahr 1908 legte der Gründer Wilhelm Exner das Sammeln und Ausstellen von „Zeichnungen, Bildern und technischen Beschreibungen“ als Museumsziel fest, um - gemeinsam mit dem Aufbau einer Objektsammlung - die Entwicklung von Industrie und Gewerbe "anschaulich" darzustellen. Zu diesem Zweck wurde bereits im Rahmen der Ersteinrichtung der Schausammlung ein "Mappenarchiv" für technikhistorische Quellen angelegt bzw. ein „Mappensaal“ für Forschungszwecke (als „Maßnahme zur Belebung der Wirksamkeit des Museums“) von Exner geplant. Die 1930 erfolgte Gründung des „Österreichischen Forschungsinstituts für Geschichte der Technik“ am Technischen Museum war ein wichtiger Meilenstein für den Sammlungsaufbau des Museumsarchivs: Dank dessen reger wissenschaftlicher Aktivitäten gelangten umfassende Bestände ins TMW, insbesondere zahlreiche Nachlässe, biografische Unterlagen zu Erfinder_innen und Techniker_innen sowie Firmenbestände. Durch die Generalsanierung in den 1990er-Jahren und die darauffolgende Ausgliederung der Bundesmuseen kam es zu einer organisatorischen Umstrukturierung des Museums. Die Kernaufgaben des Archivs des Technischen Museums wurden in der Museumsordnung aus dem Jahr 2000 erstmals klar festgeschrieben: „Aufgabe des Archivs ist das Sammeln, Bewahren und Erschließen von (hand-)schriftlichen, bildlichen und audiovisuellen Dokumenten zur Naturwissenschafts- und Technikgeschichte. Darüber hinaus zählen sammlungsgeschichtliche Fragestellungen sowie die Pflege sämtlicher Unterlagen zur Museumsgeschichte zu den Aufgaben und zum Forschungsgegenstand des Archivs.“
Thema