Object - Datensatz
 
Medien
https://data.tmw.at/object/191465/turtlehttps://data.tmw.at/object/191465/xml
Identifikator
191465
Inventarnummer
40365/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,6.15
0.00.00.0false
Titel
Lokomotive "Austria" mit Tender
Beschreibung
Die "Austria" war die Lokomotive, die den ersten öffentlichen Dampfzug in Österreich beförderte. Gemeinsam mit der "Moravia" gehörte sie zu den ersten Fahrzeugen, die von der Lokomotivfabrik George Stephenson in Newcastle-upon-Tyne & Co, England, die an die Kaiser Ferdinands-Nordbahn geliefert wurden. Die sehr kurzen Fahrzeuge der "Mercury" Type von Stephenson mit nur zwei Laufachsen, zeigten einen sehr unruhigen Lauf. Nach einem schweren Unfall 1842, verursacht durch die Entgleisung einer Mercury-Lokomotive bei Versailles, wurde der Einsatz der 1A-Lokomotiven für Zugfahrten verboten. 1849 wurden sie abgestellt und 1852 verschrottet. Das Modell wurde zum 100jährigen Jubiläum der ersten Zugfahrt von Karl Kontrus begonnen und Friedrich Lorenzi fertiggestellt. Lorenzi baute auch noch drei passende Personenwaggons. Originallokomotive: Bauart: 1An2 Länge mit Tender ca. 8640mm
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 172.0cm
Breite: 48.0cm
Höhe: 90.0cm
Masse: 60.0kg
Maßstab 1:: 5.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/191465
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE