Object - 491 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/201920/turtlehttps://data.tmw.at/object/201920/xml
Identifikator
201920
Inventarnummer
50586
Datensatzart
OBJECT
Standort
K4980
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Handlieferwagen der Buchdruckerei Johann Zellmayer
Beschreibung
Handlieferwagen der Buchdruckerei Zellmayer. Firmenaufschrift auf dem Wagen lautet: Buchdruckerei Johann Zellmayer Söhne, Penzingerstr. 67, Wien XIII/2, Telefon: 81-1-97
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 185.0cm
Tiefe: 118.0cm
Höhe: 101.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/201920
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596172/turtlehttps://data.tmw.at/object/596172/xml
Identifikator
596172
Inventarnummer
95714
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,3.18
18752.37719434.463313.49963false
Sammlungsgruppe
Titel
Rickenbacher A-22 Frying Pan
Beschreibung
Erste in Serie hergestellte elektrisch verstärkbare Gitarre. Hals und Korpus der ersten Serienversion bestehen aus einem einzigen Werkstück aus Aluminiumguss. Ihren Modellnamen erhält sie, da sowohl das Material als auch der Umriss der Gitarre mit Hals und kleinem, rundem Korpus an eine Bratpfanne erinnern. Bereits 1934 reicht George Beauchamp beim US-Patentamt einen Patentantrag für das Instrument ein. Obwohl sich die Frying Pan bereits auf dem Markt befindet und sich mit zunehmendem Erfolg verkauft bezweifelt das amerikanische Patentamt lange seine Tauglichkeit als Musikinstrument. Erst 1937 wird das Patent erteilt.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 72.0cm
Tiefe: 20.0cm
Höhe: 6.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596172
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596173/turtlehttps://data.tmw.at/object/596173/xml
Identifikator
596173
Inventarnummer
95715
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,3.18
18867.57219506.84488.12444false
Sammlungsgruppe
Titel
Rickenbacher Lapsteel Silver Hawaiian
Beschreibung
E-Gitarre aus verchromtem Metall. Lapsteel- bzw. Hawaii-Gitarren werden auf dem Schoss liegend gespielt. Eine Besonderheit der frühen Rickenbacher E-Gitarren ist der Horseshoe-Pickup. Die Saiten laufen durch einen Magneten in Hufeisenform hindurch, der deren Schwingungen mittels einer Spule in elektromagnetische Impulse umwandelt. Das "h" im schweizer Namen Rickenbacher wird Ende der 1930er Jahre durch ein "k" ersetzt.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 76.0cm
Tiefe: 26.0cm
Höhe: 7.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596173
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596176/turtlehttps://data.tmw.at/object/596176/xml
Identifikator
596176
Inventarnummer
95710
Datensatzart
OBJECT
Standort
K7626
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Flatpup Pickup
Beschreibung
Vier Teile, die die Entstehungsschritte des Flatpup Pickup darstellen. Seitlich angeordnete, liegende Spulen in Tonabnehmern sind seit längerem bekannt, etwa unter dem Begriff sidewinder. Die Neuheit der Flatpup pickups beruht auf den mittig angeordneten Neodym-Magneten, die auf das Trägerblech aufgesetzt werden – und nicht in durch eine Öffnung geführt werden. Die Magnetfeldlinien werden dabei in den Eisenkern eingeleitet und schließen sich über die magnetisierbaren Saiten der Gitarre. Seit der Entwicklung im Februar 2011 in Wien werden bei der Flatpup-Bauweise dünne Neodym-Magnete verwendet, wodurch eine besonders niedrige Bauhöhe des Tonabnehmers erreicht wird. Sie beträgt ohne Einhausung etwa 4 mm.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 6.5cm
Tiefe: 4.0cm
Höhe: 0.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596176
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596180/turtlehttps://data.tmw.at/object/596180/xml
Identifikator
596180
Inventarnummer
95746
Datensatzart
OBJECT
Standort
K3639BL
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Notenrolle QRS Autograph Nr. 949 'Poor Little Butterfly'
Beschreibung
'Poor Little Butterfly Is a Fly Gal Now'
Objektbezeichnung
Maße
Durchmesser: 5.0cm
Länge: 31.0cm
Breite: 31.0cm
Tiefe: 5.5cm
Höhe: 5.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596180
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596181/turtlehttps://data.tmw.at/object/596181/xml
Identifikator
596181
Inventarnummer
95833
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,4.16
6661.458519345.865-15444.741false
Sammlungsgruppe
Titel
The Bateleur VCO
Beschreibung
"The Bateleur" nennt sich eine Produktserie von modularen Synthesizern des 2015 in Wien gegründeten Start-Up-Unternehmens birdkids. Das Kernstück des modularen Systems ist der VCO (voltage controlled oscillator) - ein temperaturstabilisierter, analoger Oszillator, der Sinus-, Dreieck-, Sägezahn- und Pulswellenformen erzeugen kann. Dies ist ein Prototyp dieser Produktserie.
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 21.5cm
Tiefe: 13.0cm
Höhe: 10.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596181
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596183/turtlehttps://data.tmw.at/object/596183/xml
Identifikator
596183
Inventarnummer
95834
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,4.16
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Electra-Melodica
Beschreibung
Monophones Instrument, Tonumfang: 3 Oktaven (F-e). Der Tonumfang kann mit einem fünfstufigen Oktavschalter auf F1-e5 erweitert werden. Eine Reihe von Filtern ermöglicht mittels sechs verschiedener Register unterschiedliche Klangfarben: Klarinette, Blechbläser, Streicher, Oboe, Flöte und Saxophon. Der Blaswandler ist nach dem Patent von Ernst Zacharias konstruiert. Die Electra-Melodica wurde ab 1967 von der Firma Hohner AG in Trossingen produziert. Neben einem japanischen Produkt (die elektronische Melodica „Pianix“) ist sie das erste kommerziell vermarktete elektronische Blasinstrument in Melodicaform.
Maße
Breite: 45.0cm
Tiefe: 15.0cm
Höhe: 11.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596183
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596240/turtlehttps://data.tmw.at/object/596240/xml
Identifikator
596240
Inventarnummer
95806
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,7.19
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Dualit Model 2 Bread Serial No 01/94
Beschreibung
Der elektrische Pop-up-Toaster mit einer Leistung von 1250 Watt verfügt über zwei von oben zu bediendenen Röstschlitzen (Toplader), einem Ein-Aus-Schalter, einer Wärmeregulierung und Hebelmechanik. Die Röstdauer ist stufenlos und mechanisch mittels einer Schaltuhr einstellbar. Mit dem mechanischen Auswurfhebel werden die beweglichen Böden in den Schlitzen nach oben geklappt. Die Toastscheiben verbleiben nach dem Röstvorgang in den Schlitzen, damit sie nicht auskühlen. Sie sind bei Bedarf manuell mittels Hebelmechanik bequem zu entnehmen. Dieser Toaster hat noch nicht das von Dualit 1999 entwickelte und patentierte Heizelement "Proheat", das 2000 prämiert wurde und bei dem die Heizdrähte mit einer gepanzerten Schutzschicht überzogen sind, wodurch sie gewissermaßen unzerbrechlich sein sollen. Doch Robustheit und Reparaturfähigkeit gilt als Firmenstrategie. Im Gegensatz zu anderen Herstellern wurde die Handfertigung der Toaster nicht aufgegeben. Die Firma verfolgt bis heute die Strategie, dass die Toaster robust und gut zerlegbar hergestellt werden sollen, sodass sie repariert werden können; alle Teile sind austauschbar. Das Gehäuse besteht aus glänzendem Edelstahl, die Form ist an den Kanten bauchig gerundet und hat an einer Schmalseite eine plane Abschrägung. An den Schmalseiten sind parallel verlaufende Lüftungsschlitze. Das Gerät steht auf Füßen. Diese sowie die Schalter und der Hebelgriff sind aus Kunststoff. Das Design des als "Classic" bezeichneten Dualit-Toasters gilt als Stilikone. Dieses Design entstand in wesentlichen Grundzügen in den 1950er Jahren und wird seither in leicht variierenden Formen produziert (nur bauchig oder mit schräger Fläche, in glänzendem Metall oder mit farbig gespritzten Teilen etc.). Es gibt Toaster mit 2, 3, 4 und 6 Schlitzen. Neben der Classic-Serie gab und gibt es eine weitere Produktpalette an Toastern.
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 25.5cm
Tiefe: 23.5cm
Höhe: 21.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596240
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596346/turtlehttps://data.tmw.at/object/596346/xml
Identifikator
596346
Inventarnummer
99000
Datensatzart
OBJECT
Standort
3-231
0.00.00.0false
Titel
Rennfahrer Nr. 4230
Beschreibung
Spielkartenquartett in grüner Kunststoffschachtel. Auf dem Deckblatt ist der Rennfahrer Nelson Piquet zu sehen. Die Rückseite der Karten ist blau kariert. 32 (+ 2) Blatt.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 11.2cm
Breite: 7.6cm
Höhe: 1.8cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596346
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596347/turtlehttps://data.tmw.at/object/596347/xml
Identifikator
596347
Inventarnummer
99001
Datensatzart
OBJECT
Standort
3-231
0.00.00.0false
Titel
Rennfahrer Nr. 4230
Beschreibung
Spielkartenquartett in rosa Kunststoffschachtel. Auf dem Deckblatt ist der Rennfahrer Niki Lauda zu sehen. Die Rückseite der Karten ist blau und mit Kreise in verschiedenen Blauschattierungen und Automotiven. Enthält eine "Fahrerlizenz". 32 (+2) Blatt.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 11.2cm
Breite: 7.6cm
Höhe: 3.2cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596347
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE