Object - 1097 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/110402020/turtle
Identifikator
110402020
Inventarnummer
BPA-015665
Datensatzart
OBJECT
Standort
B04,b08
0.00.00.0false
Titel
Standorte der Papier-, Zellstoff-, Holzstoff- und Pappenindustrie
Ebene
FILE
Beschreibung
1) Landkarte mit den Standorten der österreichischen der Papier-, Zellstoff-, Holzstoff- und Pappenindustrie, gefaltet. Standortkarte 1:800.000 Hg. von Vereinigung Österreichischer Papier-, Zellulose-, Holzstoff- und Pappenindustrieller Freytag-Berndt u. Artaria Wien, o. J. Eingezeichnet sind die Standorte der Papierfabrik, Papier- und Zellstofffabrik, Pappenfabrik, Pappen- und Holzstofffabrik, Zellstofffabrik, Maschinenkartonfabrik, Holzstofffabrik und Buntpapierfabrik. 2) Verzeichnis der Firmen und Betriebe der österreichischen Papier-, Zellulose-, Holzstoff- und Pappen-Industrie, Stand 1.1.1935 Broschüre, 105 S. Druck und Verlag der "Steyrermühl", Papierfabriks- und Verlags-Gesellschaft Wien
Maße
Breite: 810.0mm
Höhe: 485.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110402020
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/111022190/turtle
Identifikator
111022190
Inventarnummer
BPA-05-01
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Kraftwerke in Österreich
Ebene
SUB-FONDS
Beschreibung
Der Teilbestand umfasst bildliche und schriftliche Quellen sowie Planmaterial zu Wasserkraftwerken in Österreich.
Zugangsbestimmungen
Der Teilbestand wurde in Auswahl online gestellt, weitere Archivalien sind auf Anfrage zugänglich.
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111022190
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/111022316/turtle
Identifikator
111022316
Inventarnummer
BI-0245
Datensatzart
OBJECT
Standort
C09,b05
0.00.00.0false
Titel
Landzusteller mit Handkarren im Regen
Ebene
ITEM
Beschreibung
Aquarell auf Zeichenpapier., sign. rechts unten. - Ein Landzusteller schiebt einen großen Handkarren vor sich her, der mit einer Plane abgedeckt ist und an der Seite die Aufschrift "Österreichische Post" trägt. Der Mann kommt nur mühsam vorwärts, denn der Sturmwind peitscht ihm den Regen isn Gesicht und der Erdweg ist vom Regen aufgeweicht.
Objektbezeichnung
Akteur
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111022316
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/111022735/turtle
Identifikator
111022735
Inventarnummer
BI-02-02
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Einzelfotos
Ebene
SUB-FONDS
Beschreibung
SW-Reproduktionen der Wiener Lichtbildstelle der Österreichischen Post aus den Jahren zwischen 1955 und 1975. Abgebildet sind überwiegend Objekte und Archvalien des Postmuseums. Die Reproduktionen sind oft als mehrfache Dubletten vorhanden und wurden offenbar nicht nur zur Dokumentation des Sammlungsguts, sondern auch für Presseanfragen bzw. Publikationszwecke hergestellt. Ein großer Teil der Negative in Form von 9x12cm-Glasplatten aus der Zeit vor 1970 befindet sich im Telekom-Archiv (Ing. Gerhard Fürnweger). Die Rückseiten der Abzüge tragen einen Nummernstempel, der ident mit der Nummer des Glasplattennegativs ist. laut Mitteilung Hrn. Fürnwegers (Email, 25.10.2013) sind folgende Nummern vorhanden: 701-1.000 4.000-7.000 10.000-12.874 15.001-20.000 30.001-30.544 100.001-103.350 200.001-210.500 (ab dann Roll- und Planfilme) Mit fünfstelligen Nummern archivierte Negative stammen aus den Jahren vor 1964 (s. unten) Zur Geschichte der Lichtbildstelle: Die um 1970 in der Neutorgasse im ersten Wiener Gemeindebezirk untergebrachte Lichtbildstelle war eine von sechs, in den Landeshauptstädten ansässigen Bilddokumentationsstellen der Post- und Telegarfenverwaltung. Ursprünglich (1930) für die Zählerstandsfotografie eingerichtet, kam sie zu Beginn mit nur einem Mitarbeiter aus; nach 1945 waren es vier. Zur Kernaufgabe, jeden Monat die Zählerstände in den Post- und Telegrafenämtern mit Telefonvermittlung aufzunehmen (1970 waren dies in Wien immerhin 2500 Aufnahmen monatlich), kamen mit der Zeit andere Aufgaben zu: das bildliche Festhalten von aktuellen Ereignissen im Postbetrieb in Wien, Niederösterreichund dem Burgenland, so Eröffnungen von Postämtern, Ausstellungen im Postmuseum, Pensionistenverabschiedungen, wetterbedingte Schäden an Posteinrichtungen, der Bau und die Montage unter- und oberirdischer Fernmeldelinien, neue Postfahrzeuge und die Errichtung von Postbauten. Außerdem fertigte die Lichtbild- oder Photostelle Vergrößerungen von Briefmarken für Ausstellungen an und Reproduktionen historischer Aufnahmen aus der k.u.k. Zeit. Aufgrund der recht beengten Platzverhältnisse war die Arbeit in der Neubaugasse schwierig. 1970 umfasste das Fotoarchiv ca. 35000 Aufnahmen, größtenteils SW-Motive, vorwiegend auf Glasplatten festgehalten. Leiter von 1964 bis 1980, bevor er ins Fernmeldebauamt FB 3 wechselte, war Ing. Konrad Perdula, der bei einem Besuch Im TMW-Archiv 2016 HeM Auskunft über seine Arbeit gab. Ingenieur Perdula hatte damals drei feste Mitarbeiter, wovon zwei hauptsächlich mit der Zählerstandsfotografie beschäftigt waren und jeden Monat in die rund 20 Telefonzentralen in Wien unterwegs waren. Die Zählerstände wurden in der Nacht mit Blitzlicht mit einer konventionellen Leica-Kamera aufgenommen. Wegen der Wichtigkeit der Zählerstandsfotografie war die Lichtildstelle an das Fernsprechbetriebsamt angegliedert, das Ende der 1970er Jahre in den Wiener Südbahnhof übersiedelte. Ein dritter Mitarbeiter war zuständig für anderweitige Anlässe wie Eröffnungen, Pressekonferenzen, Ausstellungen oder Innenaufnahmen neuer Postämter und neuer Postbusse.
Objektbezeichnung
Akteur
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111022735
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/111019101/turtle
Identifikator
111019101
Inventarnummer
NL-115-L-20
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Ehrungen
Ebene
FILE
Beschreibung
- Verleihung des Ritterkreuzes der Ehrenlegion Frankreichs, 11.6.1948. Bewilligung zur Annahme und zum Tragen einer ausländischen Ordensauszeichnung durch den Bundeskanzler, 28.3.1949 - Urkunde zur Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens das Aero-Clubs, 1957 - Verleihung des Großen Silbernen Ehrzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, 1959 - Urkunde zur Verleihung der Erinnerungsmedaille für die ehemaligen Rektoren der Technischen Hochschule Wien, 1959 mit Einladung, Programm und Menükarte. - Ernennung zum "Commandeur des Palmes Académiques" + Verleihung des Kommandeurkreuzes des französischen Ordens "Palmes Académiques", 24.7.1961 sowie die Bewilligung des BMfU der Annahme und des Tragens des Kommandeurkreuzes, 30.6.1962 3 großformatige Urkunden (französ.), 1926,1927,1933
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111019101
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/111019104/turtle
Identifikator
111019104
Inventarnummer
GS-04
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Ganzsachen divers
Ebene
SUB-FONDS
Beschreibung
Der Teilbestand umfasst verschiedene kleiner Sammlungen an Ganzsachen: Zeitungsschleifen
Objektbezeichnung
Akteur
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111019104
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/111019209/turtle
Identifikator
111019209
Inventarnummer
BM-01-011
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Sammelalbum für Briefmarken
Ebene
ITEM
Umfang
93 Seiten
Beschreibung
Serienprodukt für Briefmarken, ohne Umschlag, pagin. Seiten (5-98) mit Markenvordrucken für Länder von Belgien, Deutschland und Italien über Österreich bis Württemberg, zuletzt beklebt mit internationalen Marken. Die jüngsten Vordrucke bzw. Marken der österreichischen Ausgaben sind von 1934. - Das Verzeichnis der Marken ("Heft 17") listet mehr Marken auf, als tatsächlich vorhanden sind. Provenienz: Am 20.11.1967 übergab die „Dienststelle für Vermögenssicherung und Rückstellungsangelegenheiten“ der Finanzlandesdirektion dem damaligen Post- und Telegraphenmuseum diesen Bestand philatelistischer Objekte. Auf Grund der Kriegsereignisse konnten die ursprünglichen Eigentümer nicht mehr identifiziert werden, sodass sie „herrenloses Vermögen“ darstellten und an das Postmuseum abgegeben wurden. 45 Briefe sind jedoch an NS-Opfer adressiert.
Objektbezeichnung
Akteur
Zugangsbestimmungen
Gesperrt. Provenienzfall
Maße
Höhe: 26.5cm
Breite: 22.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111019209
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/111019210/turtle
Identifikator
111019210
Inventarnummer
BM-02-0004
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Österreichische Stempelmarken
Ebene
FILE
Umfang
176 Stück
Beschreibung
Sammlung loser, ursprünglich offenbar eingeklebter früher k.k. österreichischer Stempelmarken jeweils im Wert von 1/2 Kreuzer bis 10 Gulden. Verwahrt in einem Kuvert mit der Adresse der Wiener "Dienststelle für Vermögenssicherung etc." Provenienz: Am 20.11.1967 übergab die „Dienststelle für Vermögenssicherung und Rückstellungsangelegenheiten“ der Finanzlandesdirektion dem damaligen Post- und Telegraphenmuseum diesen Bestand philatelistischer Objekte. Auf Grund der Kriegsereignisse konnten die ursprünglichen Eigentümer nicht mehr identifiziert werden, sodass sie „herrenloses Vermögen“ darstellten und an das Postmuseum abgegeben wurden. 45 Briefe sind jedoch an NS-Opfer adressiert.
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111019210
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/111019227/turtle
Identifikator
111019227
Inventarnummer
S
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Stempelabschläge
Ebene
FONDS
Beschreibung
Umfasst Stempelabschläge bzw. - abdrucke, zum einen aus der Zeit vor und nach 1945 mit dem Schwerpunkt auf Österreich, die im Postmuseum bis ca. 1975 gesammelt wurden (Sign. S-01 und S-02). Eventuelle Neuzugänge werden unter der Signatur S-03 erfasst.
Objektbezeichnung
Akteur
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111019227
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/111019229/turtle
Identifikator
111019229
Inventarnummer
S-02
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Titel
Stempelabschläge vor 1945
Ebene
SUB-FONDS
Objektbezeichnung
Akteur
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/111019229
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE