Object - 255 Datensätze
 
https://data.tmw.at/object/174154/turtlehttps://data.tmw.at/object/174154/xml
Identifikator
174154
Inventarnummer
24506
Datensatzart
OBJECT
Standort
K272
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Auto-Uhr SMITH bez. Smiths - Made in GT BRITAIN
Objektbezeichnung
Maße
Tiefe: 25.0cm
Höhe: 55.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/174154
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/172508/turtlehttps://data.tmw.at/object/172508/xml
Identifikator
172508
Inventarnummer
22914
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2140B
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Forschungssatellit Ariel I (UK I)
Beschreibung
Ariel I wurde am 26.4.1962 mit einer Thor-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral gestartet und in eine eliptische Umlaufbahn mit einer Erdferne von 1202 km und einer Erdnähe von 397 km gebracht. Er war der erste ofizielle britische Satellit. Großbritannien wurde somit offizell zur dritten Nation nach den USA und der UDSSR, die einen Satelliten betrieb. Der Satellit wurde am Goddard Space Flight Center in den USA gebaut und konstruiert. Der Satellit wog 62 kg, hatte einen Durchmesser von 58 cm und eine Höhe von 22 cm. Die wissenschafltichen Instrumente zur Erforschung der kosmischen Strahlung und der Zusammensetzung der oberen Ionosphäre wurden von Großbritannien gebaut und entwickelt. Der Satellit funktionierte normal bis zum 9.7.1962. Durch den von den USA durchgeführten Atombombentest "Starfish Prime", bei dem eine mit einer Thor-Rakete gestartete Atombombe in einer Höhe von 400 km zur Explosion gebracht wurde, sind die Solarpanelle des Satelliten beschädigt worden. Am 8.9.1962 wurde er abgeschaltet und zwischen dem 25.8. und 9.11.1964 reaktiviert. Am 24.5.1976 trat er in die Atmospähre ein und verglühte.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 38.0cm
Tiefe: 36.0cm
Höhe: 55.0cm
Maßstab 1:: 1.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/172508
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/148677/turtlehttps://data.tmw.at/object/148677/xml
Identifikator
148677
Inventarnummer
8256/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9360I
0.00.00.0false
Titel
Englische einfädige Mule- oder Watergarne
Beschreibung
Beschriftung: Tafel 26 10 Muster, Nummer 86-95
Akteur
Maße
Breite: 33.5cm
Tiefe: 43.5cm
Höhe: 3.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/148677
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/148678/turtlehttps://data.tmw.at/object/148678/xml
Identifikator
148678
Inventarnummer
8256/2
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9360I
0.00.00.0false
Titel
Englische einfädige Mule- oder Watergarne
Beschreibung
Beschriftung: Tafel 27 12 Muster, Nummer 96-107
Akteur
Maße
Breite: 33.5cm
Tiefe: 43.5cm
Höhe: 3.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/148678
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/148697/turtlehttps://data.tmw.at/object/148697/xml
Identifikator
148697
Inventarnummer
8272
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9361B
0.00.00.0false
Titel
Englische Baumwollgespinnste
Beschreibung
Beschriftung: T. 74, "Englische Baumwollgespinnste." 8 Muster, Nummer 582-589
Akteur
Maße
Breite: 33.5cm
Tiefe: 43.5cm
Höhe: 1.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/148697
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/148741/turtlehttps://data.tmw.at/object/148741/xml
Identifikator
148741
Inventarnummer
8311
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9361F
0.00.00.0false
Titel
Maschinenleinengarne für Kette und Schuss
Beschreibung
Beschriftung: T. 43, "Aus England, 1836", "Gefärbte Zwirne" 8 Muster
Akteur
Maße
Breite: 34.0cm
Tiefe: 43.5cm
Höhe: 1.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/148741
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/148742/turtlehttps://data.tmw.at/object/148742/xml
Identifikator
148742
Inventarnummer
8312
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9361F
0.00.00.0false
Titel
10 Gattungen sehr feiner gebleichter engl. Flachszwirne
Beschreibung
Beschriftung: T. 45, "Aus England, 1837", "Gebleichte Spitzenzwirne", "Sogenannter Ducatenzwirn" 10 Muster
Akteur
Maße
Breite: 34.0cm
Tiefe: 43.5cm
Höhe: 0.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/148742
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/231424/turtlehttps://data.tmw.at/object/231424/xml
Identifikator
231424
Inventarnummer
55939/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K1244B
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Dyson DC05
Maße
Breite: 49.0cm
Tiefe: 28.0cm
Höhe: 37.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/231424
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/229930/turtlehttps://data.tmw.at/object/229930/xml
Identifikator
229930
Inventarnummer
55962
Datensatzart
OBJECT
Standort
K8670
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Portabler Personal Computer Osborne 1
Beschreibung
Im Frühjahr 1981 wird auf der West Coast Computer Faire in San Francisco der erste tragbare Personal Computer Osborne 1 vorgestellt. Er ist in einer Kiste mit einem abnehmbaren Deckel, in dem sich die Tastatur befindet, untergebracht. Der Computer arbeitet mit einem 8-Bit Zilog Z80-Mikroprozessor mit 4 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 64 KB RAM. Als Betriebssystem wird CP/M 2.2 verwendet. An Software sind MBASIC von Microsoft, das Textverarbeitungsprogramm WordStar und das Tabellenkalkulationsprogramm SuperCalc verfügbar. Ein 5 Zoll kleiner Röhrenbildschirm ist zentral eingebaut und erlaubt 52 x 24 Zeichen darzustellen. Zwei 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerke ermöglichen Datentransfer. Das Gewicht beträgt knapp 11 Kilogramm. Optional kann auch eine Batterie für netzunabhängigen Betrieb angeschlossen werden. Der Kaufpreis des Computers beträgt 1.795 US-Dollar.
Maße
Breite: 51.0cm
Tiefe: 36.0cm
Höhe: 21.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/229930
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/236881/turtlehttps://data.tmw.at/object/236881/xml
Identifikator
236881
Inventarnummer
56338/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,6.11
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Minidisc: Sade - Diamond Life (MD 026044)
Beschreibung
Rund ein Jahrzehnt nach der erfolgreichen Einführung der Audio-CD bringt das japanische Unternehmen Sony im Jahr 1992 die MiniDisc (MD) zusammen mit dem tragbaren MD-Rekorder MZ-1 auf den Markt. Dabei wird die MD als digitaler Nachfolger der Compact Cassette (CC) beworben, die unkompliziert digitale Aufnahmen zu machen erlaubt. Aufgrund der einfachen Handhabung verbreitet sich die MiniDisc auch im professionellen Bereich, bei Rundfunkproduktionen und in Tonstudios. Wie die Audio-CD besteht die MiniDisc aus beschichtetem Kunststoff, doch hat sie nur einen Durchmesser von 64 Millimetern (2,5 Zoll) und liegt in einem rechteckigen Kassettengehäuse. Sprache oder Musik wird in magneto-optischer Form als binäres Datenmuster auf der Scheibe abgespeichert. Dies ermöglicht eine magnetische Schicht unter der Reflexionsschicht der MD, die sich löschen und wiederbeschreiben lässt. Für den berührungslosen Schreib- und Lesevorgang ist eine Infrarot-Laserdiode eingebaut. Aufgrund der kleineren Scheibe ergibt sich eine Speicherkapazität von nur rund 175 MB. Um eine Spieldauer von 74 oder 80 Minuten zu erreichen, wird das Kompressionsverfahren ATRAC (Adaptive TRansform Acoustic Coding) eingesetzt, welches ähnlich wie das MP3-Format auf psychoakustische Methoden beruht. Mit der Einführung des MP3-Formats und digitaler MP3-Player verliert die MiniDisc an Bedeutung.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 9.0cm
Tiefe: 11.0cm
Höhe: 1.5cm
Masse: 1.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/236881
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE