Object - 101 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/604006/turtle
Identifikator
604006
Inventarnummer
100989
Datensatzart
OBJECT
Standort
Haschke-Raum 3-103
0.00.00.0true
Sammlungsgruppe
Titel
Cubesat PEGASUS / AT03
Umfang
Standplatte: 29,9 x 29,9 x 1,5 Halterung: D2 x H13,2
Beschreibung
COSPAR-Bezeichnung: 2017-036V. 2013 wurde das Institut für Aerospace Engineering der Fachhochschule Wiener Neustadt eingeladen am internationalen Projekt QB50 teilzunehmen. Dieses hat zum Ziel, bis zu 50 Nanosatelliten in der Thermosphäre freizusetzen. Das wissenschaftliche Ziel besteht darin, über einen Zeitraum von bis zu neun Monaten Informationen über die Bedingungen in der Thermosphäre zu sammeln. Jedes teilnehmende Team entscheid sich für eines von drei Instrumenten für seinen Satelliten. Pegasus ist mit einer Nadel-Langmuir-Sonde ausgerüstet, die an der Universität Oslo einwickelt wurde. Mit diesem Instrument können Elektronendichte, Elektronentemperatur und Plasmapotential ermittelt werden. Sekundär-Nutzlast ist ein an der FH Wiener Neustadt entwickelter gepulster Plasma-Antrieb, der im Weltraum getestet wird. Dieser Antrieb besteht aus vier Miniaturantrieben, die einzeln angesteuert werden können. Für den Betrieb aller vier Antriebe sind weniger als 2,5 W (bei 1 Hz Entladungsfrequenz) notwendig, die in ein Delta v von etwa 5,5 m/s umgewandelt werden. Weitere Systeme, die zum Betrieb des Satelliten notwendig sind, umfassen einen Bordcomputer, Lage- und Bahnregelungssystem, Global Positioning System, Sende-/Empfangseinrichtung mit zwei Dipolantennen, Lageregelung mittels Magnettorquer, Temperaturregelungssystem, 16 Solarzellen und zwei Batterien. Um Fehlerquellen zu reduzieren, wurde bereits beim Design versucht, wichtige Elemente in die Trägerstruktur des Satelliten zu integrieren. So wurden das Bussystem, das Lageregelungssystem und die Solarzellen in die Struktur integriert, wodurch komplett auf Kabel verzichtet werden konnte. Bis auf die Antenne, das GPS und das wissenschaftliche Instrument wurden alle Systeme vom Pegasus-Team selbst entwickelt und gebaut. Pegasus wurde am 23. Juni 2017 durch eine indische PSLV-XL-Trägerrakete zusammen mit 30 weiteren Satelliten, davon sieben aus dem QB50 Projekt, gestartet. Drei Stunden nach dem Start empfing die Bodenstation Langenlebarn die ersten Signale. Weitere Bodenstationen befinden sich in Wiener Neustadt und in Vorarlberg. Nach den Tests und Kalibrierungen der Instrumente im Orbit startete der reguläre Betrieb mit Messungen in der Thermosphäre. Der Satellit sendet unter dem Rufzeichen ON03AT Telemetriedaten auf 436,670 MHz. Die Mission soll nach zwei Jahren beendet werden, und etwa vier Jahre später wird der Satellit in tiefere Schichten der Erdatmosphäre verglühen.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 34.5cm
Tiefe: 34.5cm
Höhe: 38.5cm
Breite: 10.0cm
Tiefe: 10.0cm
Höhe: 20.0cm
Feinerschlossene Gruppen
125.0Alexander Eibner
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/604006
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/600822/turtle
Identifikator
600822
Inventarnummer
103193
Datensatzart
OBJECT
Standort
K5671
0.00.00.0false
Titel
Rückstände von der Dampfdestillation, im Glas
Maße
Durchmesser: 7.0cm
Höhe: 16.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/600822
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/595761/turtle
Identifikator
595761
Inventarnummer
95648
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,4.22
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Pilotenoverall und Schutzhelm eines Helikopterpiloten
Umfang
Helm: 29x23x28cm
Beschreibung
gebrauchter Pilotenoveral (mit Logo der ÖAMTC Flugrettung) und Helm eines Helikopterpiloten mit integriertem Mikrophon und Kopfhörern der ÖAMTC Flugrettung (Christopherus Rettungsverein)
Maße
Breite: 60.0cm
Tiefe: 5.0cm
Höhe: 170.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/595761
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596133/turtle
Identifikator
596133
Inventarnummer
95640
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,6.22
-8080.03118899.15245456.875false
Sammlungsgruppe
Titel
Camcopter S 100
Beschreibung
Drohne von Schiebel Schiebel CAMCOPTER® S-100 Die Firma Schiebel erzeugt seit 2006 den unbemannten Hubschrauber CAMCOPTER® S-100 in Wiener Neustadt. Der S-100 ist ein voll autonomes unbemanntes Helikopter-System, dass als Trägerplattform für verschiedene Kameras & Sensoren entwickelt wurde und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten zur Überwachung bietet. Es kann bis zu 50 kg Nutzlast tragen und eine komplette Mission automatisch, gänzlich ohne menschliche Intervention abfliegen, aber auch jederzeit im Flug umprogrammiert oder manuell geflogen werden. Anwendungsbereiche sind u.a. die Überwachung von Pipelines, Wasser-, Strom- und Kommunikationsleitungen, Hilfe bei der Suche nach vermissten Personen oder Kartierungs- und Luftaufnahmen. Aber auch zur Suche nach Bootsflüchtlingen im Mittelmeer wurde der Camcopter von einer italienischen NGO bereits eingesetzt. Der CAMCOPTER® S-100 kann bis zu 6 Stunden in der Luft bleiben und dabei ein Gebiet im Radius von 200 km überfliegen.
Maße
Länge: 3110.0mm
Breite: 1240.0mm
Höhe: 1120.0mm
Masse: 50.0kg
Durchmesser: 3400.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596133
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596425/turtle
Identifikator
596425
Inventarnummer
99050
Datensatzart
OBJECT
Standort
3-231
0.00.00.0false
Titel
Quartettspiel "Durch Österreich"
Beschreibung
Spielkartenquartett in roter Kartonschachtel. Auf dem Deckel ist auf einem Schwarz-Weiß-Bild ein Teil der Gemeinde Maria Wörth zu sehen. Auf der Rückseite der Karten ist das Logo des Herstellers. Die Spielregeln weisen eine mögliche Variante aus: "Man kann das Spiel auch auf andere Art spielen, die sich besonders dann empfiehlt, wenn sich unter den Bildkarten ein belehrender und unterhaltender Text befindet: Die Karten werden gemischt, verteilt und etwa vorhandene Quartette abgelegt. Der linke Nachbar vom Kartengeber eröffnet das Spiel, indem er die 1. Karte eines Quartettes vor sich auflegt und dabei den unter dem Bild stehenden Text vorliest, ein Gleiches tun die Besitzer der 2., 3. und 4. Karte des Quartetts; wer die 4. Karte auflegt, nimmt das Quartett an sich und dessen linker Nachbar beginnt von neuem eine Quartettanfangskarte aufzulegen. Hat der Betreffende keine solche, so geht das Recht des Auflegers an dessen linken Nachbar über usw. - Auf diese Weise prägt sich jedem Spieler der unter den Bildern stehende Text ein und er bereichert hierdurch sein Wissen auf allen Gebieten. Gewinner ist auch hier derjenige, dem es gelungen ist, die meisten Quartette abzulegen." Außerdem enthält das beigelegte Blatt eine Werbung mit Begründung: "Warum spielen wir mit "Scholz' künstlerische Quartettspiele? / 1. Sie geben den Kindern eine anregende Beschäftigung. / 2. Sie entlehnen ihre Stoffe allen Gebieten des Wissens und der kindlich-frohen Unterhaltung. / 3. Ihre Ausführung in Vielfarbendruck (nach Originalen namhafter Künstler) oder in Kupfertiefdruck (nach künstlerischen Photos) machen jedes Kartenbild zu einem Kunstwerk. / 4. So stellen sie weit mehr als ein Kinder oder Familienspiel im herkömmlichen Sinne dar." Nr.4809 48 (+ 1) Blatt.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 13.0cm
Breite: 8.7cm
Höhe: 2.7cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596425
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/110346481/turtle
Identifikator
110346481
Inventarnummer
HSS-000942-2
Datensatzart
OBJECT
Standort
A01,b12
0.00.00.0false
Titel
Brief von J. Kindler an die Direktion d. Oberrealschule Wr. Neustadt, 1863
Ebene
ITEM
Beschreibung
Brief von Johann Kindler, Bürgermeister der Stadt Wr. Neustadt an die Direktion der Oberrealschule Wr. Neustadt, betr. die Spende von Georg Sigl (200 Gulden) für die Einrichtung der Schule, datiert: Wr. Neustadt, 17.9.1863
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 211.0mm
Höhe: 343.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110346481
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110315510/turtle
Identifikator
110315510
Inventarnummer
FOA-0021
Datensatzart
OBJECT
Standort
Bearbeitungszimmer
0.00.00.0false
Titel
Omnibusse der Austro Daimler-Puchwerke A.G
Ebene
ITEM
Beschreibung
SW-Fotografien diverser Modelle von "Stahl-Omnibussen" bzw. offenen und geschlossenen Gesellschaftswagen, Wiener Neustadt (A), 1929. - Beigelegt in 3facher Ausfertigung eine maschingeschriebene Liste der präsentierten Modelle. Album aus dunkelgrünem Karton, aussen beschriftet : "Austro Daimler-Puchwerke A.G Karosserie-Werk Oeffag Wr. Neustadt"
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110315510
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110332203/turtle
Identifikator
110332203
Inventarnummer
BPA-005456
Datensatzart
OBJECT
Standort
K02,04
0.00.00.0false
Titel
Militärakademie Wr. Neustadt
Ebene
ITEM
Umfang
2 Stk.
Beschreibung
Militärakademie Wr. Neustadt, Platte Nr. 1334, signiert Erich Veit, 1963.
Objektbezeichnung
Zugangsbestimmungen
Erich Veit / Technisches Museum Wien
Maße
Breite: 1000.0mm
Höhe: 700.0mm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110332203
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/110340745/turtle
Identifikator
110340745
Inventarnummer
NL-042
Datensatzart
OBJECT
Standort
A05,b02
0.00.00.0false
Titel
Nachlass Erich Meindl
Ebene
FONDS
Umfang
14 Laufmeter
Beschreibung
Skizzen und Pläne zu Modellen sowie Tabellen mit technischen Angaben diverser Flugapparate, Fotos, Beschreibungen, Berechnungen, Zeitungsausschnitte. Korrespondenzen u. a. mit Wilhelm van Nes. Anreicherung in Form einer Personenmappe: Fotos von Versuchsreihen, angemeldete Patente und Zeitschriftartikel; Liste des Nachlasses.
Zugangsbestimmungen
Nach Voranmeldung Einsicht im Lesesaal des TMW möglich
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110340745
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110274406/turtle
Identifikator
110274406
Inventarnummer
BPA-009217-17
Datensatzart
OBJECT
Standort
A02,c03
0.00.00.0false
Titel
Die ersten Etrich-Hangars am Wiener-Neustädter Flugfeld 1909, Fotografie
Ebene
ITEM
Beschreibung
Die ersten Etrich-Hangars am Wiener-Neustädter Flugfeld 1909, Fotografie. (Laut Adalbert Obals Liste Nr. 22).
Objektbezeichnung
Zugangsbestimmungen
Nach Voranmeldung Einsicht im Lesesaal des TMW möglich
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110274406
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE