Object - 47 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/169435/turtlehttps://data.tmw.at/object/169435/xml
Identifikator
169435
Inventarnummer
19940
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,8.12
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Schale
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 24.0cm
Tiefe: 9.5cm
Höhe: 1.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/169435
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/225181/turtlehttps://data.tmw.at/object/225181/xml
Identifikator
225181
Inventarnummer
55791/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,3.15
0.00.00.0true
Sammlungsgruppe
Titel
Postkutsche Coupé-Landauer (Type XX)
Beschreibung
Öffentliche Postkutschen befördern seit dem 18. Jahrhundert Reisende, Briefe und Pakete zu festgesetzten Zeiten und Tarifen. Wo sich die Fahrpostlinien kreuzen, werden die Anschlusszeiten aufeinander abgestimmt. Reisezeiten werden dadurch kalkulierbar, „Meilenweiser“, Postroutenkarten und Reiseführer machen Routen planbar. Gedruckte Vorschriften regeln das Reisen, Reisepapiere gewährleisten lückenlose staatliche Kontrolle. Für die Fahrpost sind alle 15 bis 30 Kilometer Stationen für den Pferde- und Kutschenwechsel („Relais“) angelegt. Wenn sich die Kutsche der Station nähert, gibt der Kutscher mit dem Posthorn Signal, Personal und frische Pferde bereitzustellen. Verbesserungen im Wagen- und Straßenbau beschleunigen den Postverkehr. Dennoch lösen ab 1860 Eisenbahnen die Postkutschen auf den Fernstrecken ab. In ländlichen Gebieten und auf Bergpässen setzt man sie aber weiterhin ein. Noch um 1900 befördern vielerorts Postkutschen Sommergäste zwischen Bahnhof und Kurort. Der achtsitzige Coupé-Landauer steht in den Sommermonaten zwischen 1894 und 1899 auf der Strecke Au-Seewiesen-Bahnhof nach Mariazell in Verwendung.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 162.0cm
Tiefe: 460.0cm
Höhe: 270.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/225181
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/234437/turtlehttps://data.tmw.at/object/234437/xml
Identifikator
234437
Inventarnummer
69765
Datensatzart
OBJECT
Standort
K4870F
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Zündholzbehälter "Gnadenbild Mariazell" / "Magna Mater Austriae"
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 3.7cm
Tiefe: 1.6cm
Höhe: 6.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/234437
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/155017/turtlehttps://data.tmw.at/object/155017/xml
Identifikator
155017
Inventarnummer
12048
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2487
0.00.00.0false
Titel
Handkraftspritze
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 136.0cm
Tiefe: 60.0cm
Höhe: 106.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/155017
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/144764/turtlehttps://data.tmw.at/object/144764/xml
Identifikator
144764
Inventarnummer
6025
Datensatzart
OBJECT
Standort
K7069A
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Roh gegossene Glocke aus Eisen - Mariazell, 1837
Objektbezeichnung
Maße
Durchmesser: 7.5cm
Höhe: 8.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/144764
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/182701/turtlehttps://data.tmw.at/object/182701/xml
Identifikator
182701
Inventarnummer
32739
Datensatzart
OBJECT
Standort
K6354
0.00.00.0false
Titel
Handkraftspritze
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 151.0cm
Tiefe: 67.0cm
Höhe: 110.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/182701
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/570453/turtlehttps://data.tmw.at/object/570453/xml
Identifikator
570453
Inventarnummer
92282/2
Datensatzart
OBJECT
Standort
K5533
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Zither zu Harmonium-Konzertzither
Beschreibung
Instrument zum Aufsetzen auf ein Tischharmonium. Die Zither steht auf der Decke des Harmoniums, das, in Tonfolge und Tonlage den fünf Griffbrettsaiten der Zither entsprechend, fünf Reihen Zungenstimmen enthält, deren Kanzellen durch federnde Klappen abgeschlossen sind. Diese Klappen besitzen Arme, deren freie Enden bis unter die der betreffenden Zungenreihe entsprechende Griffbrettsaite reichen. Auf den freien Enden ruhen senkrecht geführte Stecher, die aus der Decke hervorragen. Auf diese Stecher wirken die im Zithergriffbrett ebenfalls senkrecht geführten Tasten. DieTasten heben sich, wenn das Harmonium in Betrieb genommen wird, unmittelbar neben den fünf Griffbrettsaiten heraus. Sie stehen dicht neben der zu spielenden Saite und werden beim Spielen mit dieser gedrückt. Die Töne dieser Tasten korrespondieren genau mit dem Zitherton der betreffenden Saite und des Bundes, in welchem die Taste liegt. Zur Trennung der Zither vom Harmonium ist eine verschiebbare Leiste mit Stellkeilen angebracht. Durch das Verschieben der Leiste wird die Zither gehoben und so vom Harmonium abgekoppelt.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 60.0cm
Tiefe: 33.0cm
Höhe: 7.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/570453
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/551560/turtlehttps://data.tmw.at/object/551560/xml
Identifikator
551560
Inventarnummer
92282/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K5533
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Harmonium-Konzertzither
Beschreibung
Tischharmonium ohne Klaviatur mit aufgesetzter Zither. Manuell mit Hebel zu betreiben. Die Zither steht auf der Decke des Harmoniums, das, in Tonfolge und Tonlage den fünf Griffbrettsaiten der Zither entsprechend, fünf Reihen Zungenstimmen enthält, deren Kanzellen durch federnde Klappen abgeschlossen sind. Diese Klappen besitzen Arme, deren freie Enden bis unter die der betreffenden Zungenreihe entsprechende Griffbrettsaite reichen. Auf den freien Enden ruhen senkrecht geführte Stecher, die aus der Decke hervorragen. Auf diese Stecher wirken die im Zithergriffbrett ebenfalls senkrecht geführten Tasten. DieTasten heben sich, wenn das Harmonium in Betrieb genommen wird, unmittelbar neben den fünf Griffbrettsaiten heraus. Sie stehen dicht neben der zu spielenden Saite und werden beim Spielen mit dieser gedrückt. Die Töne dieser Tasten korrespondieren genau mit dem Zitherton der betreffenden Saite und des Bundes, in welchem die Taste liegt. Zur Trennung der Zither vom Harmonium ist eine verschiebbare Leiste mit Stellkeilen angebracht. Durch das Verschieben der Leiste wird die Zither gehoben und so vom Harmonium abgekoppelt.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 66.0cm
Tiefe: 48.0cm
Höhe: 80.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/551560
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/290525/turtlehttps://data.tmw.at/object/290525/xml
Identifikator
290525
Inventarnummer
68246
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9577CD
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Mauerstück der Basilika Mariazell (Blitzschlag)
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 47.0cm
Tiefe: 34.0cm
Höhe: 3.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/290525
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/151150/turtlehttps://data.tmw.at/object/151150/xml
Identifikator
151150
Inventarnummer
9972
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,6.11
-9443.3716081.686-63931.906false
Titel
Balanciergebläse von Kaiser Franz-Hochofen in Eisenerz
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 402.0cm
Tiefe: 460.0cm
Höhe: 690.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/151150
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE