Object - 21 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/192542/turtlehttps://data.tmw.at/object/192542/xml
Identifikator
192542
Inventarnummer
41442/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.13
7775.53176038.7637-42967.89false
Titel
Dampflok ÖBB 12.10
Beschreibung
Dampflokomotive BBÖ Baureihe 214 im Zustand als ÖBB 12. Die Elektrifizierung der Bahnstrecken im Westen Österreichs, die im Gesetz von 1920 festegelegt waren, waren mitte der 20er Jahre in Fertigstellung begriffen. Ein weiterer Ausbau von Salzburg ostwärts musste auf Grund der schlechten wirtschaftlichen Lage aber aufgegeben werden. Dafür trachtete man bei den jungen Bundesbahnen danach die Energieeffizienz der Fahrzeuge zu steigern und gleichzeitig die Typenvielfalt zu verringern und die Geschwindigkeit der Züge zu steigern. Für die Westbahnstrecke zwischen Wien und Salzburg, mit den sehr steilen und kurvenreichen Abschnitten im Wienerwald, wurden 1927 zwei Prototypen vorgestellt. Die Lokomotivfabrik Wiener Neustadt lieferte eine Lokomotive mit drei Zylindern (Reihe 114), die Floridsdorfer Lokomotivfabrik eine Zweizylinderokomotive (Reihe 214). Beide Fahrzeuge hatten die Achsfolge 1'D2', also vier angetriebene Achsen. Auf Grund der einfacheren Konstruktion und Wartbarkeit fiel die Entscheidung auf die Variante mit nur zwei Zylindern. Die moderne Lokomotive war mit weit über 2000 PS eine der stärksten Dampflokomotiven der Zeit und bot mit einer Lenz-Ventilsteuerung oder Friedman-Achslagern ein Produkt am Stand der damaligen Technik. Mit zugelassenen 120 km/h ist sie die schnellste österreichische Dampflok. Die Treibstange mit einer Länge von 4250mm zwischen den Zapfen ist bis heute die weltweit längste Konstruktion. Die Seitenplatten des Lokomotivrahmens waren mit großen Stahlgussteilen verbunden, was der Lokomotive eine besondere Steifigkeit verlieh. Sowohl die Treibstangen, als auch die aufwendigen Stahlgussteile wurden bei der Firma Schöller Bleckmann, in Ternitz nahe Wiener Neustadt, gefertigt. Ursprünglich war die 12.10 mit einem Tender gekuppelt, der aus einem nicht mehr genutzen Tender der Baureihe 310 adaptiert wurde. Für das Museum wurde sie mit dem für die Baureihe 214 extra entwickelten Steifrahmentender der 12.08 gekuppelt.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 22.58m
Breite: 3.15m
Höhe: 4.65m
Masse: 106.38t
Masse: 23.0t
Masse: 116.85t
Masse: 178.0mm
Spurweite: 1435.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192542
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192604/turtlehttps://data.tmw.at/object/192604/xml
Identifikator
192604
Inventarnummer
41504
Datensatzart
OBJECT
Standort
K5871
0.00.00.0false
Titel
Dampflok 310
Beschreibung
Die Lokomotive war einst als Leihgabe in der ÖBB-Bibliothek ausgestellt.
Maße
Länge: 685.0mm
Breite: 165.0mm
Höhe: 235.0mm
Maßstab 1:: 20.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192604
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192937/turtlehttps://data.tmw.at/object/192937/xml
Identifikator
192937
Inventarnummer
41837
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9251A
0.00.00.0false
Titel
Kuppelungs-Vorrichtung für die Leitungen des Interkommunikationssignales
Beschreibung
System Kohn, 1885. In Verwendung bei den Schnellzügen der Südbahn.
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 24.0cm
Tiefe: 22.5cm
Höhe: 3.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192937
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192985/turtlehttps://data.tmw.at/object/192985/xml
Identifikator
192985
Inventarnummer
41885
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9252DD
0.00.00.0false
Titel
Coupetaster
Beschreibung
mit Schlüssel und Schutzkappe für elektrisches Interkommunikationssignal (System Bechthold). In Verwendung gestanden bei den Schnellzügen auf der Österr. Nordwestbahn seit 1882.
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Durchmesser: 11.5cm
Länge: 7.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192985
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/242730/turtlehttps://data.tmw.at/object/242730/xml
Identifikator
242730
Inventarnummer
40372/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,8.23
-24152.66819330.98254263.33true
Titel
Dampflokomotive 310.53
Beschreibung
Das Modell der Lokomotive mit der Fabriksnummer 3878 entstand in dreijähriger Arbeit des Modellbauers Josef Stögermayer jun. Es gehört zu den weitgehend materialrichtig gebauten hochwertigen Museumsmodellen, die auch an nicht sichbaren Stellen, wie dem Inneren des Kessels, mit allen Details ausgeführt sind. Nach seiner Fertigstellung wurde es im Eisenbahnmuseum ausgestellt. Der Erbauer nahm das Modell jedoch wieder in seinen Besitz zurück. Nach seinem Ableben wurde die Lokomotive von seinem Erben an das Museum verkauft.
Maße
Länge: 44.0cm
Breite: 11.0cm
Höhe: 16.0cm
Maßstab 1:: 30.0
Feinerschlossene Gruppen
250.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/242730
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/242732/turtlehttps://data.tmw.at/object/242732/xml
Identifikator
242732
Inventarnummer
40372/3
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,8.23
-24322.56619318.45354168.02false
Titel
Vierachsiger Mitropa Schlafwagen Nr 2145
Beschreibung
Von 1935 bis 1939 gebaut, gelangte dieser Typ für die »Mitteleuropäische Schlafwagen- und Speisewagen Aktiengesellschaft« - MITROPA - zum Einsatz.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 72.0cm
Breite: 8.5cm
Höhe: 12.0cm
Maßstab 1:: 30.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/242732
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/242733/turtlehttps://data.tmw.at/object/242733/xml
Identifikator
242733
Inventarnummer
40372/4
Datensatzart
OBJECT
Standort
K1983
0.00.00.0false
Titel
Vierachsiger Reisezugwagen BCah 29252, Bauart N28
Akteur
Maße
Länge: 62.0cm
Breite: 9.5cm
Höhe: 11.0cm
Maßstab 1:: 30.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/242733
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/242965/turtlehttps://data.tmw.at/object/242965/xml
Identifikator
242965
Inventarnummer
40660/2
Datensatzart
OBJECT
Standort
Haus der Geschichte I Haus der Natur
0.00.00.0false
Titel
Schnellzuglokomotive kkStB Reihe 4, Bauart 2B2n2
Beschreibung
Die Lokomotive ist eine typische Schnellzuglok aus der Zeit ab 1880. Sie basiert auf der "Rittinger", einer Konstruktion, die 1873 vorgestellt wurde und für einige Jahrzehnte zum Standard wurde. Das Modell ist Teil eines Ensembles mit einer Bekohlungsanlage. kkStB Reihe 4, Bestand Nr. 4.173 ursprünglich Reihe 4, Nr 573 der kkStB
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 63.0cm
Tiefe: 23.0cm
Höhe: 31.0cm
Maßstab 1:: 15.0
Masse: 80.0kg
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/242965
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/268015/turtlehttps://data.tmw.at/object/268015/xml
Identifikator
268015
Inventarnummer
40501/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2258
0.00.00.0false
Titel
Schnellzuglokomotive Rh.306 der kkStB
Umfang
Länge des Tenders 44cm
Beschreibung
Die Reihe 306, Baujahr 1908, war die erste Heißdampf-Schnellzuglok der kkStB. Das Modell kann mit Dampf betrieben werden.
Maße
Länge: 92.5cm
Breite: 13.0cm
Höhe: 19.5cm
Maßstab 1:: 25.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/268015
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/596742/turtlehttps://data.tmw.at/object/596742/xml
Identifikator
596742
Inventarnummer
99396
Datensatzart
OBJECT
Standort
3-231
0.00.00.0false
Titel
Quartettspiel Expreß-Züge
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 11.2cm
Breite: 7.7cm
Höhe: 1.8cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596742
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE