Object - 95 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/218925/turtlehttps://data.tmw.at/object/218925/xml
Identifikator
218925
Inventarnummer
52394
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Elektrizität in der Küche
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 308.0cm
Tiefe: 183.0cm
Höhe: 225.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/218925
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192511/turtlehttps://data.tmw.at/object/192511/xml
Identifikator
192511
Inventarnummer
41411/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
Die Remise - Das Verkehrsmuseum der Wiener Linien
0.00.00.0false
Titel
Straßenbahn-Beiwagen s2 1504 (ex. Pferdetramwaywagen 340)
Beschreibung
Zweiachsiger "Salonwagen" der Wiener Pferdetramway mit offenen Plattformsitzen und geschlossenem Innenraum. Durch das hohe Gewicht mit zwei Pferden bespannt. 1882 Umbau ins heutige Aussehen. Für den elektrischen Betrieb mit Solenoidbremse und elektrischer Beleuchtung ausgestattet. Der Wagen ist seit vielen Jahren eine Leihgabe an das Wiener Straßenbahnmuseum (heute "Die Remise").
Akteur

Maße
Breite: 6.7m
Masse: 4000.0kg
Spurweite: 1435.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192511
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192542/turtlehttps://data.tmw.at/object/192542/xml
Identifikator
192542
Inventarnummer
41442/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.13
7775.53176038.7637-42967.89false
Titel
Dampflok ÖBB 12.10
Beschreibung
Dampflokomotive BBÖ Baureihe 214 im Zustand als ÖBB 12. Die Elektrifizierung der Bahnstrecken im Westen Österreichs, die im Gesetz von 1920 festegelegt waren, waren mitte der 20er Jahre in Fertigstellung begriffen. Ein weiterer Ausbau von Salzburg ostwärts musste auf Grund der schlechten wirtschaftlichen Lage aber aufgegeben werden. Dafür trachtete man bei den jungen Bundesbahnen danach die Energieeffizienz der Fahrzeuge zu steigern und gleichzeitig die Typenvielfalt zu verringern und die Geschwindigkeit der Züge zu steigern. Für die Westbahnstrecke zwischen Wien und Salzburg, mit den sehr steilen und kurvenreichen Abschnitten im Wienerwald, wurden 1927 zwei Prototypen vorgestellt. Die Lokomotivfabrik Wiener Neustadt lieferte eine Lokomotive mit drei Zylindern (Reihe 114), die Floridsdorfer Lokomotivfabrik eine Zweizylinderokomotive (Reihe 214). Beide Fahrzeuge hatten die Achsfolge 1'D2', also vier angetriebene Achsen. Auf Grund der einfacheren Konstruktion und Wartbarkeit fiel die Entscheidung auf die Variante mit nur zwei Zylindern. Die moderne Lokomotive war mit weit über 2000 PS eine der stärksten Dampflokomotiven der Zeit und bot mit einer Lenz-Ventilsteuerung oder Friedman-Achslagern ein Produkt am Stand der damaligen Technik. Mit zugelassenen 120 km/h ist sie die schnellste österreichische Dampflok. Die Treibstange mit einer Länge von 4250mm zwischen den Zapfen ist bis heute die weltweit längste Konstruktion. Die Seitenplatten des Lokomotivrahmens waren mit großen Stahlgussteilen verbunden, was der Lokomotive eine besondere Steifigkeit verlieh. Sowohl die Treibstangen, als auch die aufwendigen Stahlgussteile wurden bei der Firma Schöller Bleckmann, in Ternitz nahe Wiener Neustadt, gefertigt. Ursprünglich war die 12.10 mit einem Tender gekuppelt, der aus einem nicht mehr genutzen Tender der Baureihe 310 adaptiert wurde. Für das Museum wurde sie mit dem für die Baureihe 214 extra entwickelten Steifrahmentender der 12.08 gekuppelt.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 22.58m
Breite: 3.15m
Höhe: 4.65m
Masse: 106.38t
Masse: 23.0t
Masse: 116.85t
Masse: 178.0mm
Spurweite: 1435.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192542
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/193396/turtlehttps://data.tmw.at/object/193396/xml
Identifikator
193396
Inventarnummer
42296
Datensatzart
OBJECT
Standort
K1673
0.00.00.0false
Titel
Stromabnehmerschiene (Mittelschiene)
Beschreibung
Holzmodell der Stromabnehmerschiene (Mittelschiene) beim elektrischen Probebetrieb auf der Strecke Michelbeuern-Heiligenstadt der Wiener Stadtbahn, 1901-1903.
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 100.0cm
Tiefe: 31.0cm
Höhe: 19.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/193396
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/193494/turtlehttps://data.tmw.at/object/193494/xml
Identifikator
193494
Inventarnummer
42394
Datensatzart
OBJECT
Standort
K798
0.00.00.0false
Titel
Spullersee-Kraftwerk
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 46.5cm
Tiefe: 46.5cm
Höhe: 25.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/193494
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/342043/turtlehttps://data.tmw.at/object/342043/xml
Identifikator
342043
Inventarnummer
40797/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
Die Remise - Das Verkehrsmuseum der Wiener Linien
0.00.00.0false
Titel
Triebwagen Nr. 1 der Wiener Tramway Gesellschaft
Beschreibung
Der elektische Triebwagen wurde für die erste Straßenbahnstrecke in Wien gebaut, die 1896 elektrifiziert wurde. Die bis dahin mit Pferden betriebene Linie führte von der Vorgartenstraße über die Brigittabrücke (heute Friedensbrücke), bis zur Liniengasse. Das elektrische System wurde von der Berliner "Union-Elektrizitäts-Gesellschaft" nach dem amerikanischen "Thomson - Houston" System mit einer Betriebsspannung von 550 Volt ausgeführt. Zur Stromabnahme wurde ein Rollenstromabnehmer verwendet, der jedoch schon 1899 durch einen Lyrabügel ersetzt wurde, wie im Modell ausgeführt.
Maße
Länge: 39.5cm
Breite: 13.0cm
Höhe: 28.0cm
Maßstab 1:: 20.0
Masse: 10.0kg
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/342043
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/484178/turtlehttps://data.tmw.at/object/484178/xml
Identifikator
484178
Inventarnummer
84693
Datensatzart
OBJECT
Standort
K508AB
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Kerzenleuchter, elektrifiziert
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 16.0cm
Tiefe: 16.0cm
Höhe: 37.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/484178
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110315982/turtlehttps://data.tmw.at/object/110315982/xml
Identifikator
110315982
Inventarnummer
BPA-014699-16
Datensatzart
OBJECT
Standort
H01,01
0.00.00.0false
Titel
Lichtbildervortrag: Die Elektrifizierung der österreichischen Bundesbahnen
Ebene
ITEM
Beschreibung
Die Elektrifizierung der österreichischen Bundesbahnen Lichtbildervortrag von Ministerialrat Dipl. Ing. Alexander Koci Sonntag, 9. Nov. 1952, 10 Uhr Gouache auf Papier, nicht signiert
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 404.0mm
Höhe: 398.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110315982
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110316045/turtlehttps://data.tmw.at/object/110316045/xml
Identifikator
110316045
Inventarnummer
BPA-014705-01
Datensatzart
OBJECT
Standort
H01,01
0.00.00.0false
Titel
Lichtbildervortrag: Der elektrische Zugsbetrieb der österreichischen Bundesbahnen
Ebene
ITEM
Beschreibung
Der elektrische Zugsbetrieb der österreichischen Bundesbahnen Lichtbildervortrag von Ministerialrat Dipl. Ing. A. [Alexander] Koci Sonntag, 18. Jänner 1953, 10 Uhr Gouache auf Papier, nicht signiert
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 412.0mm
Höhe: 399.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110316045
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/110294214/turtlehttps://data.tmw.at/object/110294214/xml
Identifikator
110294214
Inventarnummer
BPA-011343
Datensatzart
OBJECT
Standort
A02,b06
0.00.00.0false
Titel
Personenmappe Paul Dittes
Ebene
FILE
Beschreibung
Personenmappe Paul Dittes - biographische Materialsammlung, 1933-1934, 1989. Enthält: 1) Österreichisches Forschungsinstitut für Geschichte der Technik - Fragebogen für das Personenarchiv: Paul (Johann) Dittes [1871-1940]. [6.11.1933; 3 Seiten) [Nicht das historische ÖFI-Formular sondern eine maschinengeschriebene Fassung / Abschrift?]; 2) Typoskript: Paul Dittes. Energiewirtschaftler und Pionier der Eisenbahnelektrifizierung 1871-1940 (3 Seiten); 3) Durchschlag / Brief von Ludwig Erhard an Paul Dittes betr. Dank für Übersendung von Dittes-Publikationen für die Bibliothek des Österreichischen Forschungsinstituts (2.2.1934); 4) Durchschlag / Brief von Paul Dittes an das Österreichische Forschungsinstitut betr. Übersendung seines Verzeichnisses über Veröffentlichungen sowie acht Sonderabdrucke (1.2.1934); 5) Liste / Übersicht: Veröffentlichungen von Ing. Paul Dittes (1 Seite); 6) Durchschlag / Liste: Verzeichnis über die von Herrn Sektionschef Ing. Paul Dittes empfangenen Sonderdrucke die der Bücherei des Forschungsinstitutes einverleibt wurden (o.J.); 7) Durchschlag / Brief von Ludwig Erhard an Paul Dittes betr. Dank für Übersendung des Fragebogens mit Lebenslauf sowie in Aussicht gestellte Publikationsliste (10.11.1933); 8) Durchschlag / Brief von Paul Dittes an das Österreichische Forschungsinstitut zur Übersendung des Forschungsinstituts-Fragebogens, einer Beilage zum Fragebogen sowie 1 Lichtbild (8.11.1933) [Lichtbild nicht in Personenmappe vorhanden!]; 9) Durchschlag / Brief von Paul Dittes an das Österreichische Forschungsinstitut betr. baldige Erledigung des Schreibens betr. Österreichische Biographie (26.10.1933); 10) Fotokopie einer durch Archivar Dr. Hantschk 1989 hinzugefügten Aktennotiz: Erläuterung zum Nachlaß Paul Dittes, inventarisiert BPA-5099/1-17
Objektbezeichnung
Zugangsbestimmungen
Nach Voranmeldung Einsicht im Lesesaal des TMW möglich
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110294214
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE