Object - 21 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/137658/turtlehttps://data.tmw.at/object/137658/xml
Identifikator
137658
Inventarnummer
678/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.17
10558.7686798.7725-9065.485false
Sammlungsgruppe
Titel
Zweizylinder-Verbunddampfmaschine
Beschreibung
Um 1880 entstanden die ersten elektrischen Kraftstationen. Als zuverlässige Antriebsmaschine stand damals nur die Kolbendampfmaschine zur Verfügung. Der Antrieb elektrischer Generatoren verlangte hohe Umlaufzahlen und genaue Drehzahlregelung. Dies löste einen Entwicklungsschub im Dampfmaschinenbau aus, als dessen Höhe- und gleichzeitiger Endpunkt schnell laufende ventilgesteuerte Dampfmaschinen gelten können. Verbunddampfmaschinen, wie die hier ausgestellte, besitzen zwei Zylinder: Nach Freisetzung eines Großteils der Dampfenergie im Hochdruckzylinder wurde die Restenergie im Niederdruckzylinder, dessen Durchmesser größer ist, weiter ausgenutzt. Der Hochdruckzylinder besitzt eine Collmann-Steuerung, Bauart 1897, eine Corliss-Steuerung reguliert den Niederdruckteil. Dies führte zu einer erheblichen Steigerung des Wirkungsgrades, da der relativ kleine Hub hohe Drehzahlen gestattete. Diesem Zweck diente auch die aufwändige Konstruktion der Ventilsteuerung. Der direkt mit der Dampfmaschine gekoppelte Innenpol-Dynamo produzierte Gleichstrom mit einer Spannung von 110 V.
Maße
Breite: 600.0cm
Tiefe: 450.0cm
Höhe: 270.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137658
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137743/turtlehttps://data.tmw.at/object/137743/xml
Identifikator
137743
Inventarnummer
760
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.23
12788.5567029.4851194.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Francis-Spiralturbine, teilw. geschnitten
Beschreibung
Original einer Überdruckturbine mit niedriger spezifischen Drehzahl. Das Wasser wird in einem Spiralgehäuse über ein außengeregeltes Leitrad zugeführt und fließt durch ein gekrümmtes Saugrohr achsial ab. Die Schaufeln des Leitrades sind über einen eigenen zentrischen Ring gemeinsam verstellbar (Patent Fink) und regeln die Leistung der Maschine. Diese Leitschaufelverstellung wurde später bei der Konstruktion der Kaplanturbine übernommen. Das spiralförmig gehaltene Gehäuse sichert eine gleichmäßige Beaufschlagung des Lauftades über dem gesamten Radumfang. James Bicheno Francis entwickelte um die Mitte des 19. Jhs. diese bereits bekannte Turbinenform zu einer im Betrieb brauchbaren Turbine. Die Francisturbine ist neben der Kaplan- und der Peltonturbine die dritte der heute gebauten Arten von Wasserturbinen. Drehzahl: 650 U/min Spezifische Drehzahl: n= 80,3 U/min Leistung: 100 PS Gefälle: 14 m Wassermenge: (Durchschnitt) 0,8 m3/sec Type S 5 R Turb. Nr. 2019" Schild: Leoberdorfer Maschinenfabriks-A.G., Leobersdorf bei Wien; Typ: S5R; Turb.N°: 2019; Jahreszahl: 1925
Maße
Länge: 197.0cm
Breite: 240.0cm
Höhe: 190.0cm
Masse: 2900.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137743
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137744/turtlehttps://data.tmw.at/object/137744/xml
Identifikator
137744
Inventarnummer
761
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.23
14395.387486.669448911.88false
Sammlungsgruppe
Titel
Kaplan-Turbine
Beschreibung
Querschnittsmodell eines Kaplan-Maschinensatzes, bestehend aus Turbine, Regulator und Generator. Das Modell wurde 1937 auf der Pariser Weltausstellung gezeigt. Das Original war ausgelegt für: Gefälle H = 8 m Durchflußmenge Q= 37,8 m3/s Leistung P= 3500 PS (2574 kW) Wirkungsgrad 87% Drehzahl n = 167 1/min spezifische Drehzahl 216 1/min
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 103.5cm
Tiefe: 97.0cm
Höhe: 220.0cm
Masse: 360.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137744
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137752/turtlehttps://data.tmw.at/object/137752/xml
Identifikator
137752
Inventarnummer
769
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,6.24
-3991.17776886.593361299.11false
Sammlungsgruppe
Titel
Dampfturbine, System "Electra", 250 PS
Beschreibung
Original einer Radialturbine in Gleichdruckbauweise und Geschwindigkeitsstufung. Die Turbine hat nur einen Laufradkranz, der viermal am Umfang beaufschlagt wird. Die Dampfzufuhr erfolgt jeweils über Düsen, die abwechseld außerhalb bzw. innerhalb des Laufrades untergebracht sind. Leistung: 250 PS (186 kW) lt. Grundinventar TM760: 1 Kiste mit 4.500 Kg: Dampfturbine System Elektra, 250 PS und 6 verschiedene Schraubenschlüssel. ..., teilweise geschnitten. ..., ohne Schraubenschlüssel.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 207.0cm
Breite: 215.0cm
Höhe: 180.0cm
Masse: 3500.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137752
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/232251/turtlehttps://data.tmw.at/object/232251/xml
Identifikator
232251
Inventarnummer
54511/2
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Stromversorgungspult Siemens & Halske zur Bordfunkstation Telefunken
Beschreibung
Telefunken entwickelt das System „Tönende Funken“. Dabei handelt es sich um einen so genannten „Löschfunkensender“, der 1.000 Funken pro Sekunde erzeugt – im Gegensatz zu gerade einmal 30 des „Knallfunkensenders". Bei der hohen Frequenz können die Morsezeichen mit Hilfe eines Detektors und eines Kopfhörers als Töne wahrgenommen werden. Im Unterschied zum undeutlichen Knacken des Knallfunkensenders sind diese Töne angenehm anzuhören und von atmosphärischen Störungen und anderen Sendern leicht zu unterscheiden. Der Empfang mittels Detektor ist zudem deutlich schneller und weitaus stabiler als mit einem Kohärer. Der neue Sendertyp erzielt überdies bei gleicher elektrischer Leistung ein Vielfaches an Reichweite. Die Entwicklung geht deshalb weg vom Morseschreiber, hin zum Hörempfang, was freilich bedeutet, dass das Personal monatelang im Gehörlesen geschult werden muss. Schild: Siemens&Halske A.G. Wien; "System Telefunken". Mehrfach patentiert Schild an den Schalthebeln: Abschaltbare Leistung: 30 Amp. 250 Volt, 10 Amp. 550 Volt
Maße
Breite: 65.0cm
Tiefe: 15.0cm
Höhe: 57.0cm
Masse: 55.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/232251
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/164361/turtlehttps://data.tmw.at/object/164361/xml
Identifikator
164361
Inventarnummer
16776/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.22
0.00.00.0true
Sammlungsgruppe
Titel
Kaplanturbine aus Velm
Beschreibung
Erste Kaplanturbine der Welt, stand v. 1919 bis 1955 in d. Börtel- und Strickgarnfabrik M. Hofbauers Witwe in Velm (NÖ) in Betrieb. Leistung 25,8 PS bei N=420 U/min, Gefülle 2,33 m, Q= 1 m3/sec. 1960 vor dem TM aufgestellt, 1974 restauriert und 1976 in der Mittelhalle neu aufgestellt. Ausstellungstext: "Kaplanturbine 1919 / Erste Kaplanturbine der Welt aus Velm bei Wien / Viktor Kaplan entwickelte seit 1910 jene Bauform der Wasserturbine, die heute in Flußkraftwerken in aller Welt zur Elektrizitätsgewinnung eingesetzt wird." Aufdrucke: IG. Storek Stahlhütte Brünn; Kaplan-Turbine ÖP und D.R.P.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 320.0cm
Tiefe: 175.0cm
Höhe: 205.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/164361
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110250558/turtlehttps://data.tmw.at/object/110250558/xml
Identifikator
110250558
Inventarnummer
BPA-006938
Datensatzart
OBJECT
Standort
B04,a06
0.00.00.0false
Titel
Laboratorium der Wiener Stadtwerke-Elektrizitätswerke
Ebene
ITEM
Umfang
3 Stück
Beschreibung
Laboratorium der Wiener Stadtwerke-Elektrizitätswerke nicht datiert, um 1905 schwarz-weiß Fotos auf Karton
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 165.0mm
Höhe: 135.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110250558
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110349009/turtlehttps://data.tmw.at/object/110349009/xml
Identifikator
110349009
Inventarnummer
BPA-015593
Datensatzart
OBJECT
Standort
A19,c05
0.00.00.0false
Titel
Allgemeine Österreichische Elektrizitätsgesellschaft
Ebene
FILE
Umfang
3 Kartons
Beschreibung
Konvolut von Unterlagen der "Allgemeinen Oesterreichischen Electricitäts-Gesellschaft" (1891 Wiener Electricitäts-Werke Siemens u. Halske, Centrale Neubad) Wochenberichte (Kassabericht, Betriebsbericht) - Jänner bis März 1891, Jänner bis Dezember 1892 (nicht vollständig), Jänner bis Dezember 1993 (nicht vollständig), Geschäftsbericht für 19893/1894, Jänner bis Dezember 1894, März bis Mai 1895, Februar 1906; Kabellegungsarbeiten zur Elektrifizierung, Umspannwerk Neubad und Umspannwerk Leopodstadt Unterlagen Direktion; Korrespondenz und Unterlagen von Leopold von Hauffe; Bedingnisse für Offerte Unterlagen zur Gemeinde Wien, Eisenbahngesellschaften, Deutsches Volkstheater
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110349009
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/110342997/turtlehttps://data.tmw.at/object/110342997/xml
Identifikator
110342997
Inventarnummer
BPA-015435
Datensatzart
OBJECT
Standort
B04,a06
0.00.00.0false
Titel
Siemens & Halske
Ebene
FILE
Umfang
5 Mappen
Beschreibung
"Fotos Siemens & Halske" 1) Mappe Fotos von R. Lechner: - liegende Zweizylinder-Verbunddampfmaschine mit Generator (Maschinensatz) -zwei Kolbendampfmaschinen mit Generator -Schalttafel (Ausschnitt aus der vorhergehenden Aufnahme) -Maschinenhalle mit fünf Sätzen (vielleicht Kraftwerk Engerthstrasse) Kesselbatterie mit Babcock-Wilcox Dampfkesseln Halle mit Dampfturbinensatz Halle mit Umrichtersätzen, im Hintergrund zwei große Dynamomaschinen 2) Mappe Diverse Aufnahmen eines elektrotechnischen "Prüffeldes": Hochspannungstrafo Schalttafel (wie in Sonderdruck, G. Hilpert, Beschreibung eines neuen Preßkontaktstöpsels, in: Elektrotechnische Zeitschrift,, Heft 46, 1910 beschrieben) Elektrotechnische Prüfung von PROTOS Staubsauger und frühe Elektroherde Div. Aufnahmen von elektrotechnischen und chemischen Laboratorien, bzw. des "Institutsvorstands" und des Zeichensaals mit Zeichnern Aufnahmen der Verkabelung Verschiedene Umformersätze 3) Mappe mit Protokollen und Zeichnungen über die Einrichtungen 4) Mappe Diverse Fotos; Transformatoren (BBC); Rühmkorff Spule Hochspannungs(trenn)schalter Bild von einem Waschbecken neben Hochspannungsanlage 5) Originalmappe von Siemens & Halske
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110342997
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
https://data.tmw.at/object/110332881/turtlehttps://data.tmw.at/object/110332881/xml
Identifikator
110332881
Inventarnummer
FOA-0090
Datensatzart
OBJECT
Standort
B18,c
0.00.00.0false
Titel
K.k. Telephon Zentrale in Karlsbad
Ebene
ITEM
Umfang
11 Blatt, 11 Fotografien
Beschreibung
11 SW-Fotografien im Format von jeweils ca. 28,5 x 22,5 cm, aufkaschiert auf Kartonblättern mit dem Aufdruck des Fotografenstudios: "Bernhard Wagner Karlsbad vis-à-vis der Pupp'schen Allee". Aufnahmen aus der neuen Karlsbader Telefonzentrale, ohne Personal: Vermittlungssaal, Dynamoraum, Vermittlungsschränke, u.a. Album schwarzbraun bespannt mit Reliefverzierung. Aufschrift auf Vorderseite in gold: "K. k. Telephon Zentrale in Karlsbad. Vereinigte Telephon und Telegraphen-Fabrik Czeija, Nissl & Co Wien." 11 Blatt. Undatiert. ca. 1910.
Maße
Breite: 395.0mm
Höhe: 290.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/110332881
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE