Object - 118 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/597017/turtlehttps://data.tmw.at/object/597017/xml
Identifikator
597017
Inventarnummer
95901
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,6.23
0.00.00.0false
Titel
Prothesen-Fühlsensorik
sogenannte fühlende Prothese
Beschreibung
Vorführmodell, bestehend aus einer Sensorsohle (6 Sensoren), einer Rückmeldeelektronik und 6 Aktuatoren. Das Prinzip der Beinprothese ist folgendes: Der noch im Oberschenkel vorhandenen Teil des Nervs, der ursprünglich durch das Bein zur Fußsohle gegangen und durch dessen Abtrennung gekappt worden ist, wird im Stumpf operativ an eine andere Stelle gesetzt, von wo er in dort vorhandene Rezeptoren einwächst. Im Schaft der Prothese sind Vibrationselemente, wie sie in handelsüblichen Smartphones verwendet werden, eingelassen. Die von den Sensoren in der Sohle der Prothese aufgenommenen Impulse werden auf diese Vibrationselemente übertragen. Der Vibrationsalaram wird von den Rezeptoren im Stumpf aufgenommen. Der Nerv, welcher ursprünglich die Informationen des Fußes an das Gehirn weiterleitete, nimmt diese Informationen aus dem Rezeptor auf und leitet sie an das Gehirn: So bekommt der Träger der Prothese eine Information über das Auftreten des Fußes.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 29.9cm
Höhe: 9.7cm
Breite: 11.5cm
Höhe: 9.0cm
Tiefe: 3.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/597017
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/597123/turtlehttps://data.tmw.at/object/597123/xml
Identifikator
597123
Inventarnummer
98819
Datensatzart
OBJECT
Standort
K40
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Versehrtenrad "Senior"
Beschreibung
Dieses sogenannte "Versehrtenrad", das manchmal auch als "Krankenfahrstuhl" oder "Handstockhebelrad" bezeichnet wurde, treibt die fahrende Person mit den zwei seitlich rechts und links angebrachten Handhebeln mit Holzgriffen an. Es verfügt über drei große Räder, ein etwas kleineres Vorderrad und zwei Hinterräder. Der geschwungene Doppelrohrrahmen ist zum Einstieg tief nach unten geführt. Abgedeckt von einem breiten Trittbrett verzweigt und verstrebt sich der Rahmen, insgesamt drei Sitzrohre tragen den Fahrradsitz für die fahrende Person. Der tiefe Einstieg macht das Besteigen des Versehrtenrads einfacher als bei anderen Dreirädern. Aber der aufgrund des tiefen Einstiegs im Vergleich zu anderen Dreirädern aufwändigere Rohrrahmen macht das Versehrtenrad schwerer, so dass der Antrieb mehr Kraft erfordert. Durch das abwechselnde Hoch- und Niederdrücken der beiden Handhebel wird eine oberhalb des Vorderrads gelagerte Welle in Rotation gesetzt. Ein Zahnkranz auf der Welle überträgt die Bewegung mit Hilfe einer Fahrradkette auf einen zweiten Zahnkranz rechts am Vorderrad. Ein Kettenkasten bzw. eine Abdeckung des Kettenantriebs am Vorderrad ist nicht vorhanden. Mit einer seitlich rechts zu bedienenden Handbremse, die als Holzklotzbremse auf die beiden Hinterräder wirkt, konnte das Fahrrad gebremst werden. Der schwarze, geschwungene Doppelrohrrahmen ist mit einem feinen grünen Verzierstrich versehen. Der an allen vier Ecken mit Metallfedern gefederte Sitz ist aus Holz und verfügt zusätzlich über eine leichte Polsterung mit Kunstleder. Das Trittbrett ist ebenfalls aus Holz. Vorne ist ein Dunlop Luftreifen vorhanden. Die Reifen der Hinterräder fehlen. Technisch unterscheidet sich dieses Versehrtenrad in zwei Aspekten von den meisten anderen Dreirädern: Nicht mit Beinkraft, sondern mit der bei vielen Menschen deutlich geringer ausfallende Armkraft wird diese Maschine in Bewegung gesetzt, und der Antrieb ist am Vorderrad und nicht wie bei den meisten Fahrrädern am Hinterrad angebracht. Ein Schild auf dem Steuerrohr weist den Hersteller als P. van der Lely aus, dessen Adresse und Tätigkeit auch noch einmal auf einem weiteren Schild auf der Sitzrückseite erläutert werden. P. van der Lely stellte demnach Versehrtenräder und Transporträder der Marke "Senior" in Den Haag her. Die Seriennummer an der Vorderachse lautet PVDLEF 106. In die Sammlung des Technischen Museum Wiens kam das Versehrtenrad über eine Eigentümerin im Burgenland. Ob die holländische Marke "Senior" (als "gedeponeerd handelsmerk" auf einem dritten Schild am oberen Rahmenrohr bezeichnet) damals auch eine gängige Marke für Versehrtenräder in Österreich war, ließ sich bislang nicht zu klären. Über die Nutzungsgeschichte dieses Fahrrads ist kaum etwas bekannt.
Maße
Länge: 203.0cm
Breite: 72.0cm
Höhe: 118.5cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/597123
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/604838/turtlehttps://data.tmw.at/object/604838/xml
Identifikator
604838
Inventarnummer
105667
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,2.24
0.00.00.0false
Titel
SensorHand Speed
Objektbezeichnung
Maße
Tiefe: 9.5cm
Breite: 18.0cm
Höhe: 5.7cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/604838
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/604999/turtlehttps://data.tmw.at/object/604999/xml
Identifikator
604999
Inventarnummer
FreTa-001
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Titel
Prothesensammlung aus dem ersten Weltkrieg
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/604999
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/604193/turtlehttps://data.tmw.at/object/604193/xml
Identifikator
604193
Inventarnummer
S-088
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Titel
Handprothese mit verschiedenen Einsatzstücken
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/604193
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/598422/turtlehttps://data.tmw.at/object/598422/xml
Identifikator
598422
Inventarnummer
S-0078
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Titel
Keramikfiguren mit Prothesenmodellen auf dem Dachboden des Technischen Museums Wien
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/598422
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/598423/turtlehttps://data.tmw.at/object/598423/xml
Identifikator
598423
Inventarnummer
S-0079
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Titel
Steingutfiguren mit Prothesenmodellen auf dem Dachboden des Technischen Museums Wien
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/598423
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/578132/turtlehttps://data.tmw.at/object/578132/xml
Identifikator
578132
Inventarnummer
72003
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Titel
Prothesenaufsätze
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/578132
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/553544/turtlehttps://data.tmw.at/object/553544/xml
Identifikator
553544
Inventarnummer
74282
Datensatzart
SET
0.00.00.0false
Titel
Prothese für die Hand mit 6 Hilfsprothesen, links
Beschreibung
Dieses Set besteht aus einer Handprothese, einer Sonntagshand aus Metall, sowie verschiedenen Hilfsmitteln, die alternativ an der Hand befestigt werden konnten. Die Aufsätze erhöhten die Selbständigkeit des Nutzers.
Objektbezeichnung
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/553544
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/183941/turtlehttps://data.tmw.at/object/183941/xml
Identifikator
183941
Inventarnummer
33922
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.21
0.00.00.0false
Titel
Torso mit Brustgurt zur Befestigung einer Armprothese
Beschreibung
Die schwarze Holzbüste ist beidseitig amputiert, auf beiden Seiten existieren jeweils noch ein Oberarmstumpf. Sie trägt einen breiten Gurt, der über der Brust und unter der linken Schulter hindurch verläuft. Er ist aus Leder und Textil und hat auf Brustbeinhöhe eine Schnalle. Zwischen Lederteil und Schnalle scheint er zumindest teilweise elastisch zu sein. Zwei schmälere Bänder gehen vor und hinter der Schulter von ihm ab, sind aber nicht verbunden. Der Gurt diente zur Befestigung einer Armprothese.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 40.5cm
Tiefe: 32.5cm
Höhe: 83.0cm
Masse: 10.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/183941
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE