Object - 22 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/596848/turtlehttps://data.tmw.at/object/596848/xml
Identifikator
596848
Inventarnummer
95713
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.15
19782.313747.404-19354.674false
Sammlungsgruppe
Titel
Mars Base MB10
Beschreibung
Modell eines aufblasbaren Habitats für den Mars. Objekttext: AstronautInnen benötigen auf dem Mars nicht nur Räume für Arbeit und Wohnen. Marsbasen müssen auch notwendige Ressourcen wie Lebensmittel, Sauerstoff, Wasser oder Energie produzieren. Die Marsbasis MB10 vereint sämtliche Aufgaben in einem Gebäude und bietet Platz für zehn Besatzungsmitglieder. 3D-Druck Modell: Marsbasis MB10, 2013 Maßstab 1:100
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 90.0cm
Tiefe: 50.0cm
Höhe: 40.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/596848
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/598404/turtlehttps://data.tmw.at/object/598404/xml
Identifikator
598404
Inventarnummer
100150
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,8.22
0.00.00.0false
Titel
UltraBOOST Uncaged - Ocean Waste Shoes
Beschreibung
Die UltraBOOST Uncaged Laufschuhe sind Schuhe, die aus im Meer treibenden, gesammelten Plastikmüll hergestellt werden (3D-Print); entwickelt in Zusammenarbeit mit einer Organisation ("Parley for the Oceans"), die sich für saubere Meere einsetzt. Die Schuhe sollen auch auf das Problem der Verschmutzung der Weltmeere aufmerksam machen. Blaue, knöchelhohe Turnschuhe (verschiedene Blautöne) mit weißer Sohle und Schuhband. Das adidas-Logo ist an der Fußspitze in die Sohle gestanzt. An den Fersen sind Labels mit den Logos von adidas und Parley (jeweils in hellem blau) angenäht. In die Fußsohlen sind weitere Logos gestanzt: "Torsion System" und "Continental". Am rechten Schuh ist eine Etikette mit folgenden Angaben angebracht: Größe der Schuhe (36), Titel der Schuhe (UltraBOOST Uncaged), Art der Schuhe (Laufschuhe), Materialien und Herstellungsorte (Argentinien, Brasilien, Kambodscha, China, Indien, Indonesien, Italien, Korea, Vietnam, Myanmar).
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 9.8cm
Tiefe: 25.5cm
Höhe: 11.5cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/598404
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/598701/turtlehttps://data.tmw.at/object/598701/xml
Identifikator
598701
Inventarnummer
100012
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2632E
0.00.00.0false
Titel
Multi-Material 3D Printing
Umfang
Tafel: 10,4 x 14,7 x 0,1
Beschreibung
"Multi-Material 3D Printing - Creates 3D models witz both rigid and flexible features". Materialmuster in Form eines Rads, um das strahlenförmig längliche "Zungen" angeordnet sind. Sie sind sowohl in ihrer Farbe (von Schwarz über Graustufen bis Weiß) als auch in ihrem Härtegrad abgestuft: Je heller, desto steifer wird das Material. Das schwarze Material ist gummiartig weich, das weiße ist praktisch nicht biegsam. Auf das Rad in der Mitte sind Materialbezeichnungen bzw. Informationen zur Zusammensetzung gedruckt: Schwarz ist bezeichnet als "TangoBlk+", Weiß als "VeroWhite" die Stufen dazwischen mit "DM" gefolgt von einer vierstelligen Nummer. Das Materialmuster wurde in einem Stück im 3D-Druckverfahren hergestellt und demonstriert, wie mittels 3D-Druckverfahren in einem einzigen Druckauftrag (mehr als) zehn Kunststoffe mit unterschiedlichem Härtegrad und Farbe hergestellt werden können. Dies erfolgt, indem der Drucker zwei Phothopolymere mit unterschiedlichen Eigenschaften mischt und die Mischung unmittelbar mit UV-Licht aushärten lässt. Das Muster ist auf die haptische Wahrnehmung ausgelegt, durch die komplementäre Färbung ist die Intention aber auch visuell nachvollziehbar. Zum Muster gehört eine Tafel mit weitererführenden Informationen zum Material. Als Anwendungsbereich wird darauf die Herstellung komplexer Prototypen angegeben, es ist der Kopf einer Kunststoffbürste abgebildet, ein Finger verbiegt seitliche Borsten, um so die Flexibilität der Borsten zu demonstrieren. Der Vertreiber, der Material Sample Shop, ist ein Spin-off der dänischen Firma Futation. Sie bietet, primär an Ingenieure und Designer gerichtet, Materialbibliotheken an. Hergestellt wurde das Muster von der unter anderem auf 3D-Druck spezialisierten dänischen Firma Davinci.
Objektbezeichnung
Maße
Durchmesser: 6.3cm
Höhe: 0.5cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/598701
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/598702/turtlehttps://data.tmw.at/object/598702/xml
Identifikator
598702
Inventarnummer
100013
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2632E
0.00.00.0false
Titel
Lasergesinterte Kunststofffarbmuster
Umfang
Tafel: 10,4 x 14,7 x 0,1; Plättchen: 4,9 x 2,3 x 0,3
Beschreibung
Zehn, im 3D-Druckverfahren mittels Selektiven Lasersinterns (SLS) hergestellte Farbmusterproben mit Informationskarte. Rechteckige Plättchen mit eingeprägter Farbbezeichnung, zwei in Schwarz (eine davon mit Prägung "Polished") und jeweils eine in Grau, Violett, Blau, Grün, Rot, Pink, Gelb und Weiß, aufgefädelt auf einer schwarzen im 3D-gedruckten Klammer. Zur Herstellung: Die noch porösen, gesinterten Elemente werden in ein Farbbad getaucht und anschließend mit einem Harz überzogen, das die Beständigkeit gegen Schmutz, Wasser, mechanische Einflüsse und UV-Licht erhöht. Während beispielsweise spritzgegossene Kunststoffe fast ausschließlich in der Masse gefärbt werden, scheint für 3D-gedruckte Kunststoffe das nachträgliche Färben relevant zu sein (z.B. kann ein Drucker so mit nur einem (ungefärbten) Harz arbeiten, außerdem müssen die Farbstoffe nicht den Anspruch erfüllen, gegenüber der Einwirkung des Lasers beständig zu sein). Die Münchner Herstellerfirma DyeMansion entwickelte laut eigener Information auf der Homepage die weltweit erste Färbeanlage für lasergesinterte Kunststoffteile. An der Klammer angebracht ist auch eine Tafel mit weiterführender Information.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 7.5cm
Tiefe: 1.0cm
Tiefe: 2.3cm
Höhe: 2.0cm
Höhe: 6.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/598702
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602444/turtlehttps://data.tmw.at/object/602444/xml
Identifikator
602444
Inventarnummer
100818
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Titel
Schuh "QUANT-U"
Beschreibung
“QUANT-U” kombiniert individuelle bio-mechanische Daten mit additiver Fertigung, um maßgeschneiderte 3D-gedruckte Silikon-Innensohlen zu erzeugen. Diese sind das funktionale Herz des Schuhs, für jeden Träger einzigartig. Die datenunterstützte additive Fertigung funktioniert wie ein digitaler Schuhleisten. Die 3D-gedruckte Silikon-Innensohle wird direkt in die QUANT-U Laufsohle eingelegt. Eine Kombination aus 3D-Scan des Fußes und einem Schuh mit eingebautem „wearable“ Sensor bildet einen Digitalen Zwilling der Schuheinheit. So kann jede Innensohle für den Träger maßgeschneidert werden. Die maßgeschneiderte Schuh-Innensohle ist auf die natürlichen Unterschiede menschlicher Füße zugeschnitten – denn kein Fuß ist wie ein anderer.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 11.0cm
Tiefe: 29.0cm
Höhe: 15.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602444
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602454/turtlehttps://data.tmw.at/object/602454/xml
Identifikator
602454
Inventarnummer
100819/5
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Druckmaterial für den Keramik-3D-Drucker: Keramisches Pulver
Beschreibung
Die LCM-Technologie (Lithography-based Ceramic Manufacturing) bietet Lösungen beliebiger Form für Hochleistungskeramiken. Als Rohmaterial dient eine Suspension aus keramischem Pulver und einem Binder aus Harz.
Objektbezeichnung
Maße
Durchmesser: 3.2cm
Höhe: 9.2cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602454
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602455/turtlehttps://data.tmw.at/object/602455/xml
Identifikator
602455
Inventarnummer
100819/6
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Druckmaterial für den Keramik-3D-Drucker: Binder aus Harz
Beschreibung
Die LCM-Technologie (Lithography-based Ceramic Manufacturing) bietet Lösungen beliebiger Form für Hochleistungskeramiken. Als Rohmaterial dient eine Suspension aus keramischem Pulver und einem Binder aus Harz.
Objektbezeichnung
Maße
Durchmesser: 3.2cm
Höhe: 9.2cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602455
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/603725/turtlehttps://data.tmw.at/object/603725/xml
Identifikator
603725
Inventarnummer
100788
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
3D-gedrucktes Motorhauben-Scharnier „LightHinge+“,
Beschreibung
Das Werkstück wurde im Laserstrahl-Schmelzverfahren im Metallpulverbett additiv hergestellt. Bionische Prinzipien ermöglichen eine Gewichtsreduktion von 50 % gegenüber einem klassischen Motorhauben-Scharnier (s. Inv.Nr. 100789). Das Verfahren befindet sich noch in der Forschungsphase und ist ein Gemeinschaftsprojekt der voestalpine, EDAG und Simufact.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 28.5cm
Tiefe: 8.5cm
Höhe: 14.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/603725
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/603727/turtlehttps://data.tmw.at/object/603727/xml
Identifikator
603727
Inventarnummer
100819
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
3D-gedrucktes keramisches Unterkiefer-Implantat
Beschreibung
Das Gerüst des Implantats besteht aus hochfestem Zirkonoxid, das Innere aus Tricalciumphosphat (TCP). Der Werkstoff wird vom Körper resorbiert und in Knochengewebe umgewandelt, das in das Kieferimplantat einwächst.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 11.0cm
Tiefe: 10.5cm
Höhe: 5.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/603727
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/603728/turtlehttps://data.tmw.at/object/603728/xml
Identifikator
603728
Inventarnummer
104351
Datensatzart
OBJECT
Standort
K7751
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Modell der Falcon 9 Rakete der Firma SpaceX in der Block 5-Konfiguration
Beschreibung
Dreiteiliges, gedrucktes Modell der Falcon 9 Rakete in der Block 5 Konfiguration. Die Falcon 9 ist eine zweistufige Rakete der privaten US-amerikanischen Weltraumfirma SpaceX, die seit 2008 entwickelt wurde und ihren Erstflug im Juni 2010 hatte. Der Name der Rakete ist eine Anspielung auf den "Millennium Falken" aus der Science-Fiction Serie "Star Wars", die Zahl "9" ein Hinweis auf die neun Merlin-Triebwerke der Startstufe. Sie ist die erste Rakete, die teilweise wiederverwendbar ist: Die erste Stufe ist mit Landebeinen und Steuerklappen ausgestattet, die es erlauben die Stufe entweder an Land oder auf einer schwimmenden Plattform auf dem Meer zu landen. Die erste erfolgreiche Landung einer ersten Stufe erfolgte im Dezember 2015 auf Land und im April 2016 auf See, seitdem werden Rücklandungen regelmäßig durchgeführt. Die letzte "Block 5" Version starte erstmals im Mai 2018 und ist dafür konzipiert, dass die erste Stufe bis zu 10mal innerhalb 24 Stunden nach der Landung wiederverwendet werden kann. Die zweite Stufe ist nicht für die Wiederverwendung vorgesehen. Es gibt aber Versuche die beiden Hüllen der Nutzlastverkleidung mit Hilfe von großen auf Schiffen montierten Netzen einzufangen und sie so wiederzuverwenden. Im Original ist die Rakete, bei einem Durchmesser von 3,7m, ca. 70m hoch und hat ein Startgewicht von ca. 550t. Die Rakete wird von flüssigen Sauerstoff und Kerosin angetrieben. Sie kann dabei eine Masse von 22,8t in eine niedrige Umlaufbahn (Low Earth Orbit, LOW) und 8.3t Nutzlast in einen geostationären Transfer Orbit (GTO) bringen. Die Rakete wird von SpaceX sowohl für private als auch institutionelle Satellitenstarts verwendet und ist auch von den Streitkräften der USA für den Start von militärischen Satelliten zugelassen. Mit der NASA hat SapceX einen Vertrag zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS mit Hilfe der unbemannten Dragon-Kapsel abgeschlossen. Des Weiteren sollen auch Taxiflüge zur ISS mit Astronauten und der neuentwickelten "Crew Dragon" Kapsel im Auftrag der NASA durchgeführt werden. Beide Kapseln werden mit der Falcon 9 gestartet. Auf Grund der Wiederverwendbarkeit der ersten Stufe kostet der Start eine Rakete nur ca. 50 Mio. Dollar (2019) und damit in etwa nur 50% wie Starts von anderen Weltraumfirmen. In den letzten Jahren ist daher ein starker Konkurrenzdruck am Markt der kommerziellen Raketenfirmen entstanden, die zur Neuentwicklung von billigeren und leistungsfähigeren Raketen geführt haben, wie der Ariane 6 (Arianespace) oder der Vulcan (United Launch Alliance, ULA).
Objektbezeichnung
Maße
Höhe: 316.0cm
Durchmesser: 81.5cm
Maßstab 1:: 0.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/603728
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE