Object - 3 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/240722/turtlehttps://data.tmw.at/object/240722/xml
Identifikator
240722
Inventarnummer
99697
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2518
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Bahnpostwagen ältester Bauart
Umfang
Abmessungen auf Gestell: 73 x 32 x 76 cm
Beschreibung
Der in einen Gepäcks- und Kartierraum unterteilte Wagenkasten ist aus Holz nach den in der deutschen Werkstätte Floridsdorf aufgefundenen Originalplänen angefertigt. In der Mitte des leicht abgerundeten Daches befindet sich eine Doppelsitzbank mit Fußstützen, die Handspindelbremse und zwei Entlüftungskamine für die Gasbeleuchtung. Auf das Dach führt von der Wagenrückseite beiderseits ein Treppenaufstieg mit Haltegriffen bzw. ein Geländer zur Sitzbank. Der Wagen hat seitwärts je 2 Schiebetüren und 4 Fenster bzw. an der Stirnseite 1 Flügeltüre zur überdachten Wagenbühne, zu der beiderseits Trittbretter mit Haltegriffen führen. In der Mitte des Daches ist beiderseits auf einer Blechtafel mit goldener Farbe die Aufschrift "k.k. Post" und das Monarchiewappen angebracht. Die Puffer sind enge (innerhalb der Spurweite) gestellt, einfache Ringkupplung. Die dem Original entsprechende Innenausstattung und 1 Gestell mit Spiegel.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 71.0cm
Tiefe: 28.5cm
Höhe: 41.5cm
Maßstab 1:: 10.0
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/240722
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/604685/turtlehttps://data.tmw.at/object/604685/xml
Identifikator
604685
Inventarnummer
43375
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2718
0.00.00.0false
Titel
Niederflurwagen für Containertransport der Versorgungsbahn im Geriatrischen Zentrum am Wienerwald
Beschreibung
Die spezielle Konstruktion des Niederflurwagens ermöglichte das Be- und Entladen der Essenswärmewagen durch eine einzige Person. Die Wagen waren Bestandteil des Transportsystems mit einer Verladeanlage direkt im Küchentrakt, und einem Anschlussgleis mit Laderampe bei jedem Pavillion. An beiden Seiten dienen kleine ausklappbare Rampen dazu den Spalt zwischen Wagen und Laderampe zu überbrücken. Die zwei Essenswärmewagen (leider nicht erhalten) konnten darüber ohne Mühe herausgezogen und hineingeschoben werden. Einfache Bügel an den Geländern sicherten die Essenswagen vor seitlichem Wegrollen. Die Wagen waren mit einer Handbremse ausgestattet, die direkt auf die Schienen wirkte. Bei der Anlieferung zu den Pavillions wurde das natürliche Gefälle genutzt. Mit der Lokomotive wurden die abgehängten Wagen in Schwung gebracht, und sie rollten durch eigenes Gewicht angetrieben bis zur Laderampe. Ein Mitarbeiter fuhr auf dem Trittbrett mit und bremste die Wagen mit der Handkurbel ab.
Akteur
Maße
Länge: 236.5cm
Breite: 125.0cm
Höhe: 150.0cm
Masse: 500.0kg
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/604685
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/191484/turtlehttps://data.tmw.at/object/191484/xml
Identifikator
191484
Inventarnummer
40384
Datensatzart
OBJECT
Standort
K3093
0.00.00.0false
Titel
Kohlenwagen Serie Kr, Nr. 28532
Umfang
Abm. mit Gleis: 112 x 48 x 40 cm; Abm. mit Vitrine: 120 x 55 x 65 cm.
Beschreibung
Der Kohlewagen ist eine typische Konstruktion aus dem letzten Drittel des 19. Jahrhunderts. Die Handbremsen der Güterwagen wurden bis ins beginnende 20. Jahrhundert während der Fahrt durch Bremser bedient. Die ersten Arbeitsplätze waren vollkommen ungeschützt, später wurden einfache, geschlossene Bremserhäuser eingeführt. Aufschrift: K.K.St.B Kr 28532
Maße
Länge: 80.0cm
Breite: 29.0cm
Höhe: 32.0cm
Maßstab 1:: 10.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/191484
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE