Object - 5 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/170323/turtlehttps://data.tmw.at/object/170323/xml
Identifikator
170323
Inventarnummer
20800
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Plastische Darstellung der unregulierten Donau b. Wien 1849
Akteur
Maße
Breite: 84.0cm
Tiefe: 109.0cm
Höhe: 11.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/170323
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/155349/turtlehttps://data.tmw.at/object/155349/xml
Identifikator
155349
Inventarnummer
12325
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,7.23
-21678.46713836.25656947.094false
Titel
Modell der verschiedenen Stadien einer Quellfassung
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 94.0cm
Tiefe: 35.5cm
Höhe: 22.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/155349
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/239918/turtlehttps://data.tmw.at/object/239918/xml
Identifikator
239918
Inventarnummer
57136
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9503CF
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Ufersicherung
Beschreibung
Anläßlich der 50-jährigen Regentschaft von Kaiser Franz Joseph I. fand im Wiener Rotundengelände von 7. Mai bis 18. Oktober 1898 eine Jubiläumsausstellung statt. Bei dieser Leistungsschau präsentierte sich im Pavillon der Verkehrsanstalten die Donauregulierungs-Kommission. Dieses Modell trug die Nummer 54. Zahlreiche der damals ausgestellten Modelle wurden 1915 dem Technischen Museum übergeben. Die Uferschutzbauten aus Stein haben 2 Metern Kronenbreite, wobei der Böschungsfuß 0,5 m über das Nullwasser reicht. Nach einem Absatz wird die 0,3 m starke Pflasterung bis zur Uferhöhe hinaufgeführt. Die Unterlage besteht aus Schutt. Deckwerke werden bei Gewässern mit hoher Fließgeschindigkeit und leicht erodierbaren Ufern mit flachen Böschungen (mit Steigungen von 1:1,5 - 1:2) verwendet. In diesem Modell kam eine durchgehende Pflasterung zur Anwendung.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 40.0cm
Tiefe: 60.0cm
Höhe: 25.0cm
Maßstab 1:: 20.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/239918
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/239919/turtlehttps://data.tmw.at/object/239919/xml
Identifikator
239919
Inventarnummer
57137
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9503CC
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Faschinenspreitlage
Beschreibung
Anläßlich der 50-jährigen Regentschaft von Kaiser Franz Joseph I. fand im Wiener Rotundengelände von 7. Mai bis 18. Oktober 1898 eine Jubiläumsausstellung statt. Bei dieser Leistungsschau präsentierte sich im Pavillon der Verkehrsanstalten die Donauregulierungs-Kommission. Zahlreiche der damals ausgestellten Modelle wurden 1915 dem Technischen Museum übergeben. Das Modell trug die Nummer 56 bei der Jubiläums-Ausstellung. Als Uferschutzbauten wurden in einigen Fällen auch Faschinenspreitlagen verbaut. An Prallufern und Steilufern wurden die Faschinen (Rutenbündel) quer zur Fließrichtung auf die Böschung gelegt. Abschließend werden die Spreitlagen mit Kies überdeckt, um das Pflanzenmaterial vor dem Austrocknen zu schützen. Diese dünne Schicht kann von den wachsenden (Weiden-) Sprossen durchstoßen werden.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 45.0cm
Tiefe: 65.0cm
Höhe: 29.0cm
Maßstab 1:: 20.0
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/239919
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/156547/turtlehttps://data.tmw.at/object/156547/xml
Identifikator
156547
Inventarnummer
13165
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.21
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Reliefplan Wien
Beschreibung
Plastische Darstellung der Terrainschichten der k.k. Reichshaupt-u. Residenz-Stadt Wien, nach dem Nivellement des k.k. Catasters - entworfen 1859. Material: Pappe. Zeigt die städtebauliche Situation der Stadt Wien vor dem 1858 begonnenen Abbruch der Festungsmauern.
Thema
Akteur
Maße
Breite: 113.0cm
Tiefe: 124.0cm
Höhe: 14.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/156547
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE