Object - 65 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/137669/turtlehttps://data.tmw.at/object/137669/xml
Identifikator
137669
Inventarnummer
687
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,7.24
0.00.00.0false
Titel
Modell der Kley'schen Wasserhaltungsmaschine 250 PS
Umfang
1170x730x850 mm
Beschreibung
Die Bewältigung der auftretenden Grubenwässer war der Auslöser für die Erfindung der Dampfmaschine. Angefangen von den Newcomen'schen Feuermaschinen, über die einfach wirkende Watt'sche Dampfmaschine bis zur ventilgesteuerten Maschine - die Dampfmaschine war der Motor der industriellen Revolution. Das Vorbild dieses Modells war in der Gabrielenzeche , dem Vorbild des TMW Schaubergwerks im Einsatz. Die Dimensionen dieser Maschinen waren beeindruckend: der Zylinderdurchmesser war 1.200 mm, der Hub 2.250 mm und das Schwungrad besaß einen Durchmesser von 12 m. Das Gewicht betrug über 610 Tonnen. Der Kolben arbeitete direkt auf den große Balancier, von dem aus das Pumpengestänge, die Kondensationsluftpumpe und die so genannte Kataraktsteuerung angetrieben wurde. Durch diese Steuerung war die Tourenzahl der Maschine von 0 bis10 Umdrehungen in der Minute regelbar. Vom Balancier aus wurde zudem über Kurbelstange und Kurbel das große Ausgleichsschwungrad angetrieben. Die drei Pumpensätze befanden sich in einer Teufe von 90, 180 und 280 Metern, die Pumpleistung betrug maximal 3 Kubikmeter in der Minute. Die Maschine war von 1885 bis 1912 in Betrieb. Schild: Model Wasserhaltungmaschine mit Hilfsrotation und Hubpausen System Kley; Masstab: 1:15 der nat. Grösse; Cylinderdurchmesser: 1200mm; Dampfkolbenhub: 2250mm; Pumpendurchmessser: 420mm; Pumpenhub: 2250mm; Touren pro Minute: 1-10;
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 127.0cm
Tiefe: 82.0cm
Höhe: 173.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137669
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/153816/turtlehttps://data.tmw.at/object/153816/xml
Identifikator
153816
Inventarnummer
11352
Datensatzart
OBJECT
Standort
K8699
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Nachbau des Motorrads der Gebrüder Werner durch die Firma Krötlinger
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 185.0cm
Breite: 50.0cm
Höhe: 110.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/153816
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/150495/turtlehttps://data.tmw.at/object/150495/xml
Identifikator
150495
Inventarnummer
9705
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.14
-1329.69697439.716-47616.19true
Titel
Steirischer Erzberg 1:1000
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 306.5cm
Tiefe: 332.5cm
Höhe: 100.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/150495
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/224203/turtlehttps://data.tmw.at/object/224203/xml
Identifikator
224203
Inventarnummer
55414/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,6.11
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Kassettenrekorder Philips EL 3302A/30
Beschreibung
Ende der 1960er Jahre entwickelt die niederländische Firma Philips Geräte zum Aufzeichnen und Abspielen von Ton auf Kompaktkassetten. Die Kompaktkassette ist die billige Nachfahrin des Magnetofon-Tonbands und eröffnet den Konsumentenmarkt. Die kleinen Kassetten sind praktisch in der Handhabung und robust. Die Kompaktheit bedeutet zwar eine reduzierte Wiedergabequalität, erlaubt aber zierlichere Gerätekonstruktionen, weshalb Kassettenspieler, zunehmend Rekorder, kombiniert mit Radioteil, die als Radiorekorder bezeichnet werden, als tragbare Geräte angeboten werden können. Im Batteriebetrieb unabhängig von örtlichen Stromquellen, eröffnet der Kassettenrekorder den Weg außer Haus. Erschütterungsunempfindlich, kommt er auch im Auto zum Einsatz. Was seine Nutzung betrifft, erlaubt er neben dem Abspielen von im Handel erhältlichen Musikkassetten selbst Musik – etwa aus dem Radio – aufzunehmen. Auf diese Weise beginnen sich Jugendliche ihr persönliches Musikprogramm zusammenzustellen. Der Kassettenrekorder wird zu einem ständigen Begleiter in der Freizeit, die Kompaktkassette ein integraler Bestandteil der Jugendkultur der 1970er und 1980er Jahre.
Maße
Breite: 11.5cm
Tiefe: 20.0cm
Höhe: 6.0cm
Masse: 1.1kg
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/224203
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/229933/turtlehttps://data.tmw.at/object/229933/xml
Identifikator
229933
Inventarnummer
55964/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,6.11
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Kassettenrekorder Philips N 2401 Stereo-Cassetten-Recorder/Wechsler
Beschreibung
Ende der 1960er Jahre entwickelt die niederländische Firma Philips Geräte zum Aufzeichnen und Abspielen von Ton auf Kompaktkassetten. Die Kompaktkassette ist die billige Nachfahrin des Magnetofon-Tonbands und eröffnet den Konsumentenmarkt. Die kleinen Kassetten sind praktisch in der Handhabung und robust. Die Kompaktheit bedeutet zwar eine reduzierte Wiedergabequalität, erlaubt aber zierlichere Gerätekonstruktionen, weshalb Kassettenspieler, zunehmend Rekorder, kombiniert mit Radioteil, die als Radiorekorder bezeichnet werden, als tragbare Geräte angeboten werden können. Im Batteriebetrieb unabhängig von örtlichen Stromquellen, eröffnet der Kassettenrekorder den Weg außer Haus. Erschütterungsunempfindlich, kommt er auch im Auto zum Einsatz. Was seine Nutzung betrifft, erlaubt er neben dem Abspielen von im Handel erhältlichen Musikkassetten selbst Musik – etwa aus dem Radio – aufzunehmen. Auf diese Weise beginnen sich Jugendliche ihr persönliches Musikprogramm zusammenzustellen. Der Kassettenrekorder wird zu einem ständigen Begleiter in der Freizeit, die Kompaktkassette ein integraler Bestandteil der Jugendkultur der 1970er und 1980er Jahre. Dieser Kassettenrekorder von Philips besitzt einen eingebauten Wechselmechanismus, welcher bis zu sechs Kassetten aufnehmen und automatisch nacheinander abspielen kann.
Maße
Breite: 38.5cm
Tiefe: 24.0cm
Höhe: 12.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/229933
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/236886/turtlehttps://data.tmw.at/object/236886/xml
Identifikator
236886
Inventarnummer
56321/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,4.11
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Pager Multitone RC 24
Beschreibung
Mit einem Pager (Personenrufempfänger) können per Funk ausgesendete Alarmsignale oder Kurznachrichten empfangen werden - etwa eine Telefonnummer, die zurückgerufen werden soll.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 4.5cm
Tiefe: 3.0cm
Höhe: 11.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/236886
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/229312/turtlehttps://data.tmw.at/object/229312/xml
Identifikator
229312
Inventarnummer
55884/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,6.11
0.00.00.0false
Titel
Super 8 Tonfilmprojektor Eumig Mark-S-720 electronic
Beschreibung
In den 1960er Jahren wird von Kodak ein neues Schmalfilmformat mit 8 Millimeter Breite eingeführt, das im Gegensatz zu seinem Vorgänger, der von nun an als Normal 8 firmiert, etwas größere Filmkader und eine geänderte Perforation aufweist. Der sogenannte Super 8-Film zielt auf den Amateurbereich ab, auf Familienfeste und Urlaube. Dazu wird der Film in praktischen Filmkassetten offeriert, die einfach in die Filmkamera eingelegt und nach der Aufnahme daraus ebenso einfach entnommen werden können. Eine solche Kassette enthält 15,25 Meter Film, was bei der üblichen Bildwechselfrequenz von 18 Bildern pro Sekunde eine Spielzeit von 3 Minuten und 20 Sekunden ergibt. Nach einem Verbreitungshöhepunkt Mitte der 1970er Jahre wird der Super 8-Film in den 1980er Jahren von der Videokassette verdrängt, die deutlich längere Aufnahmen zulässt und direkt am Fernsehgerät im Wohnzimmer betrachtet werden kann.
Maße
Breite: 40.0cm
Tiefe: 18.0cm
Höhe: 33.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/229312
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/184418/turtlehttps://data.tmw.at/object/184418/xml
Identifikator
184418
Inventarnummer
34386
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,2.24
0.00.00.0false
Titel
Prothese des Unterschenkels mit Holzfuß
Maße
Breite: 16.5cm
Tiefe: 26.3cm
Höhe: 76.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/184418
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/187567/turtlehttps://data.tmw.at/object/187567/xml
Identifikator
187567
Inventarnummer
37396
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9504AE
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Baukörpermodell für ein Verkehrsmuseum . . .
Maße
Breite: 71.0cm
Tiefe: 51.0cm
Höhe: 16.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/187567
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/177945/turtlehttps://data.tmw.at/object/177945/xml
Identifikator
177945
Inventarnummer
28129/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E4,6.11
0.00.00.0false
Titel
Spiegelreflexkamera Wirgin Edixa Reflex C
Beschreibung
Die Spiegelreflexkamera ist eine beliebte Kamera unter ambitionierten und professionellen Fotografen. Im Kameragehäuse befindet sich ein Spiegel, der das durch das Objektiv einströmende Licht auf die Mattscheibe umlenkt, die auch als Sucherfenster dient. Durch die Umlenkung ist es möglich, den Bildausschnitt bis zum Drücken des Auslösers zu betrachten. Wird der Auslöser gedrückt, klappt der Spiegel hoch und gibt dadurch den zu belichtenden Film beziehungsweise die Platte frei. Bei frühen Spiegelreflexkameras befindet sich das Sucherfenster an der Kameraoberseite, umgeben von einem ausklappbaren Schacht, der vor Lichteinfall schützt. Beim Fotografieren schaut man von oben in die Kamera. Ab den 1950er Jahren gewinnt die Kleinbildspiegelreflexkamera an Bedeutung, die ein Penta- oder Dachkantenprisma besitzt. Das einfallende Licht wird aufrecht und seitenrichtig in das Sucherfenster an der Kamerarückseite gespiegelt. Wie bei Kleinbildkameras üblich, ist die Kamera dadurch am Auge bedienbar. Es gibt auch Spiegelreflexkameras mit zwei gekoppelten Objektiven, wovon eines als Sucher und das andere zum Belichten dient. Der Vorteil einer solchen zweiäugigen Spiegelreflexkamera liegt darin, dass die Spiegelkonstruktion die Belichtung nicht tangiert. Ein Nachteil ist, dass das Sucherobjektiv nicht exakt jenen Bildausschnitt zeigt, den das Aufnahmeobjektiv ablichtet.
Maße
Breite: 14.5cm
Tiefe: 8.5cm
Höhe: 11.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/177945
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE