Object - 890 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/169944/turtlehttps://data.tmw.at/object/169944/xml
Identifikator
169944
Inventarnummer
20428
Datensatzart
OBJECT
Standort
Die Remise - Das Verkehrsmuseum der Wiener Linien
0.00.00.0false
Titel
Tübbingring der Wiener U-Bahn
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 576.0cm
Tiefe: 288.0cm
Höhe: 312.0cm
Masse: 10000.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/169944
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192439/turtlehttps://data.tmw.at/object/192439/xml
Identifikator
192439
Inventarnummer
41339/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K3903
0.00.00.0false
Titel
Dampflok KFNB "LICAON"
Beschreibung
Die Licaon war ursprünglich als Schlepptenderlokomotive für den Güterverkehr gebaut worden. Als nach zwanzig Jahren Streckendienst die Leistung nicht mehr ausreichte, wurde sie zu einer Verschublokomotive umgebaut. Dabei erhielt sie den markanten Satteltank, der in Österreich sonst unüblich war. In dieser Form war sie bis 1923 im Einsatz. Danach wurde sie an die Stiegl Brauerei in Salzburg verkauft und versah dort bis 1937 ihren Dienst als Werksbahnlokomotive. Im Jahr 1958 wurde sie zu einem Denkmal vor der Bundesbahndirektion in Linz. Doch das Leben der Licaon war damit noch nicht zu Ende. 1985 wurde sie von ihrem Sockel gehoben und wieder betriebsfähig aufgearbeitet, um bei der Jubiläumsfeier zu 150 Jahren Eisenbahn in Österreich, 1987, wieder dampfen zu können. Bis ins 21. Jahrhundert wurde sie danach immer wieder im Nostalgieverkehr eingesetzt, bis Materialermüdung der ältesten Teile zu einem endgültigen Betriebsende führte. Der Zustand, in dem sie die Licaon heute zeigt, spiegelt die lange und wechselvolle Geschichte des Fahrzeuges wieder. So sind originale Teile aus 1851, wie den Zylindern oder Rädern, Teile des Umbaus aus 1871, wie dem Satteltank, aber auch moderne Zubauten der 1980er Jahre, wie elektrische Steckdosen, nebeneinander zu finden. Ein ungewöhnliches Detail der Lokomotive ist die Verwendung von Kegelfedern für die Abfederung des Fahrzeugs.
Maße
Länge: 8.8m
Breite: 2.6m
Höhe: 4.22m
Masse: 33000.0kg
Spurweite: 1435.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192439
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192442/turtlehttps://data.tmw.at/object/192442/xml
Identifikator
192442
Inventarnummer
41342
Datensatzart
OBJECT
Standort
Salzkammergut Lokalbahn Museum Mondsee
0.00.00.0false
Titel
Dampflok SKGLB 4
Beschreibung
Für die SKGLB wurden Fahrzeuge der später erfolgreigen Bauart von Krauss beschafft, die zuvor für die Steyrtalbahn entwickelt worden waren. Die Nr. 4 erhielt eine verländerten Rauchkammer zur Verringerung des Funkenfluges.
Maße
Länge: 7900.0mm
Breite: 2000.0mm
Höhe: 3376.0mm
Masse: 13800.0kg
Spurweite: 760.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192442
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192443/turtlehttps://data.tmw.at/object/192443/xml
Identifikator
192443
Inventarnummer
41343
Datensatzart
OBJECT
Standort
Salzkammergut Lokalbahn Museum Mondsee
0.00.00.0false
Titel
Dampflok SKGLB 9
Beschreibung
Für die SKGLB wurden Fahrzeuge der später erfolgreigen Bauart von Krauss beschafft, die zuvor für die Steyrtalbahn entwickelt worden waren.
Maße
Länge: 7604.0mm
Breite: 2200.0mm
Höhe: 3418.0mm
Masse: 16800.0kg
Spurweite: 760.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192443
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192444/turtlehttps://data.tmw.at/object/192444/xml
Identifikator
192444
Inventarnummer
41344
Datensatzart
OBJECT
Standort
ÖGEG Rundschuppen
0.00.00.0false
Titel
Dampflok "Anna" der Kohlebahn Breitenschützing Kohlgrub
Beschreibung
Die Lokomotive war Zeit ihres aktiven Einsatzes auf der Kohlenbahn vom Westbahn-Bahnhof Breitenschützing nach Kohlgrub eingesetzt. Die Bahnlinie verwendete die gleiche Spurweite wie die Pferdeeisenbahn von Linz nach Budweis, mit 1106mm. Die Anna ist die letzte erhaltene Lokomotive dieser Bahnstrecke.
Maße
Länge: 680.0cm
Breite: 220.0cm
Höhe: 380.0cm
Spurweite: 1106.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192444
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192445/turtlehttps://data.tmw.at/object/192445/xml
Identifikator
192445
Inventarnummer
41345
Datensatzart
OBJECT
Standort
Österreichische Gesellschaft für Lokalbahnen
0.00.00.0false
Titel
Dampflok ÖBB 298.104 "Molln"
Beschreibung
Die Dampflokomotive Nr. 4 der Steyrtalbahn stammt aus einer Serie von 6 Fahrzeugen. Die verlängerte Rauchkammer sollte den Funkenflug eindämmen. Die Molln ist die älteste erhaltene Schmalspurlokomotive der 760mm Spur in Österreich.
Maße
Länge: 7.91m
Masse: 22.0t
Spurweite: 760.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192445
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192452/turtlehttps://data.tmw.at/object/192452/xml
Identifikator
192452
Inventarnummer
41352/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
Eisenbahnmuseum Schwechat (VEF)
0.00.00.0false
Titel
Dampflok EWA 21 "Ilse"
Beschreibung
Die kleine zweiachsige Lokomotive wurde für die Strecke von Wien zum Zentralfriedhof, der Eisenbahn Wien-Aspang gebaut. Als 1904 die Straßenbahnlinie zum Zentralfriedhof eröffnet wurde, verlohr sie ihr angestammtes Einsatzgebiet und wurde nur mehr zeitweise als Werkslok vermietet. 1937 wurde sie schließlich an das Kabelwerk von Felten & Guilleaume in Diemlach verkauft. Für 30 Jahre war sie als Ilse getauft als Werkslokomotive unterwegs.
Objektbezeichnung
Maße
Länge: 6.79m
Breite: 3.0m
Höhe: 3.85m
Masse: 22500.0kg
Spurweite: 1435.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192452
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192469/turtlehttps://data.tmw.at/object/192469/xml
Identifikator
192469
Inventarnummer
41369
Datensatzart
OBJECT
Standort
Eisenbahnmuseum Schwechat (VEF)
0.00.00.0false
Titel
Dieseltriebwagen VT41.03 Ö(BB 5041.03)
Beschreibung
Die Simmeringer Waggonfabrik lieferte 1933 mit dem VT41 den ersten Triebwagen, der nach eisenbahnmäßigen Grundsätzen konstruiert war. Alle Vorgänger versuchten die Technik von Kraftwagen zu adaptieren, setzten auf Leichtbau und nutzen Benzinmotoren zum Antrieb. Erst mit dem VT41 konnten sich die Triebwagen für Nebenbahnen durchsetzen. Das vordere Drehgestell trägt den Dieselmotor, den Generator sowie den Wasserkühler. Der Fahrstrom für die zwei Antriebsmotoren wird durch die Drehzahl des Dieselmotors, sowie die gleichzeitige Verstellung der Generatorerregung gesteuert. Der VT41.03 war in Villach und Wien Süd stationiert. Im laufe der Zeit erfolgten diverse Anpassungen, wie ein Motorwechsel im Jahr 1952. Nachdem er 1977 ausgemustert wurde, kam er in die Sammlung des Österreichischen Eisenbahnmuseum. Er wird bis heute in einem betriebsfähigen Zustand erhalten.
Maße
Länge: 16.52m
Masse: 34400.0kg
Spurweite: 1435.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192469
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192471/turtlehttps://data.tmw.at/object/192471/xml
Identifikator
192471
Inventarnummer
41371
Datensatzart
OBJECT
Standort
Eisenbahnmuseum Schwechat (VEF)
0.00.00.0false
Titel
ISTG Akkulok
Beschreibung
Die kleine akkubetriebene Lokomotive war im Glände der Compagnie International des Wagons-Lits in Wien für den Verschub im Einsatz. Sie ist bis heute in einem betriebsfähigen Zustand.
Maße
Länge: 5.6m
Spurweite: 1435.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192471
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/192472/turtlehttps://data.tmw.at/object/192472/xml
Identifikator
192472
Inventarnummer
41372
Datensatzart
OBJECT
Standort
Die Remise - Das Verkehrsmuseum der Wiener Linien
0.00.00.0false
Titel
Dampftramwaylok 11
Beschreibung
Lokomotive der Krauss'schen Dampftramway für die südliche Linie von Hietzing nach Mödling. Zustand um 1900. Type: 3 n2t mit Allan-Steuerung.
Maße
Länge: 5.04m
Breite: 2.5m
Masse: 15200.0kg
Spurweite: 1435.0mm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/192472
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE