Object - 25 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/178605/turtle
Identifikator
178605
Inventarnummer
28776
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,6.24
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Sogenannter Stromdieb
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 3.5cm
Tiefe: 5.5cm
Höhe: 2.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/178605
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264974/turtle
Identifikator
264974
Inventarnummer
67120
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Fassungssteckdose
Beschreibung
Dieser "Stromdieb" wurde 2000 in den USA gekauft. In Ländern mit nachlässigem Elektroschutz wird die Produktion und Verkauf dieser gefährlichen Verteiler weiterhin betrieben.
Akteur
Maße
Breite: 8.0cm
Tiefe: 8.0cm
Höhe: 4.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264974
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264982/turtle
Identifikator
264982
Inventarnummer
67128
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb
Beschreibung
Stromdieb aus schwarzer Keramik Diese Kombination aus Glühbirnensockel aus Messing und keramischem Stecker bietet relativ geringen Berührungsschutz, zudem fehlt der Null-Leiter.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 6.0cm
Tiefe: 4.0cm
Höhe: 3.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264982
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264983/turtle
Identifikator
264983
Inventarnummer
67129
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb weiß, Keramik
Beschreibung
Kaum Berührungsschutz, fehlender Null-Leiter.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 6.0cm
Tiefe: 4.0cm
Höhe: 3.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264983
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264988/turtle
Identifikator
264988
Inventarnummer
67134
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb Beleuchtung
Beschreibung
Signifikant für diesen Stromdieb ist die - an eine Leuchte erinnernde - halbkugelige Ausführung: anstelle einer Glühlampe können so bis zu fünf Glühlampen und Steckdosen in die Fassungen eingeschraubt werden. Es wird jedoch - wie nachfolgend bewchrieben - nur die ursprünglich vorhandene Lampenfassung für die pauschale Stromabrechnung gezählt. Aufgrund der Ausführung erhöhte sich sowohl die Brandgefahr durch akute Überlastung als auch die Gefahr von Elektrounfällen durch nichtvorhandenem Berührungsschutz der elektrisch leitenden Teile. Der Name stammt aus der Frühzeit der Elektrifizierung Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Stromverbrauch wurde hier nicht über einen verbrauchereigenen Stromzähler erfasst, sondern pauschal nach Anzahl der vorhandenen Glühlampen abgerechnet. Steckdosen waren hierbei nicht erlaubt. Mit dem Stromdieb konnten weitere Lampen oder andere Elektrogeräte angeschlossen werden ohne in der Pauschalabrechnung aufzuscheinen. Frühes Installationsmaterial: geringer Berührungsschutz, Gefahr der Überlastung der Lichtleitung durch zu viele Abnehmer. Überschlag, Kurzschluß, Brand
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Durchmesser: 9.0cm
Länge: 9.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264988
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264991/turtle
Identifikator
264991
Inventarnummer
67137
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb Beleuchtung
Beschreibung
Frühes Elektroinstallationsmaterial, die Messingringe mögen dekorativ sein, bieten aber keinen Schutz vor Stromschlag bei fehlerhaften Kabeln.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 12.0cm
Tiefe: 10.0cm
Höhe: 5.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264991
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264994/turtle
Identifikator
264994
Inventarnummer
67140
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb (Beleuchtung)
Beschreibung
Dieser Verteiler ermöglicht das Einschrauben von drei Glühbirnen oder den Anschluss dreier weiterer Stromdiebe. Power thief This distributor allowed three light bulbs to be screwed in, or the connection of three additional power thieves. Signifikant für diesen Stromdieb ist die - an eine Leuchte erinnernde - halbkugelige Ausführung: anstelle einer Glühlampe können hier maximal drei Glühlampen und Steckdosen in die Fassungen eingeschraubt werden. Es wird jedoch - wie nachfolgend bewchrieben - nur die ursprünglich vorhandene Lampenfassung für die pauschale Stromabrechnung gezählt. Aufgrund der Ausführung erhöhte sich sowohl die Brandgefahr durch akute Überlastung als auch die Gefahr von Elektrounfällen durch nichtvorhandenem Berührungsschutz der elektrisch leitenden Teile. Der Name stammt aus der Frühzeit der Elektrifizierung Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Stromverbrauch wurde hier nicht über einen verbrauchereigenen Stromzähler erfasst, sondern pauschal nach Anzahl der vorhandenen Glühlampen abgerechnet. Steckdosen waren hierbei nicht erlaubt. Mit dem Stromdieb konnten weitere Lampen oder andere Elektrogeräte angeschlossen werden ohne in der Pauschalabrechnung aufzuscheinen. Frühes Installationsmaterial: geringer Berührungsschutz, Gefahr der Überlastung der Lichtleitung durch zu viele Abnehmer. Überschlag, Kurzschluß, Brand
Objektbezeichnung
Maße
Durchmesser: 8.0cm
Länge: 8.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264994
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264996/turtle
Identifikator
264996
Inventarnummer
67142
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb (2 Stecker)
Beschreibung
Als "Stromdiebe" bezeichnete man Verteiler, die in eine Lampenfassung eingeschraubt wurden. Den Namen erhielten sie wegen der damaligen Tarifbestimmungen, die nur auf die Zahl der Beleuchtungskörper ausgerichtet war. Die angeschlossenen Verbraucher blieben tariflich unbelastet. Im Gegensatz zum Stromnetz: Die Überlastung führte nicht selten zu Bränden. Zusätzlich fehlte den Stromdieben ein Schutzleiter und häufig auch der Berührungsschutz. electricity thieves Distributors which were screwed into lamp-sockets were called electricity thieves. The name came because connected users only paid at the time for each light outlet, irregardless what was plugged in. Overloaded sockets sometimes led to fires. In addition, the power thieves did not have grounding conductors and were also often without electrical shock protection.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 8.0cm
Tiefe: 6.0cm
Höhe: 5.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264996
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/264997/turtle
Identifikator
264997
Inventarnummer
67143
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,6.24
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Altes Installationsmaterial: Stromdieb (2 Stecker)
Beschreibung
Als "Stromdiebe" bezeichnete man Verteiler, die in eine Lampenfassung eingeschraubt wurden. Den Namen erhielten sie wegen der damaligen Tarifbestimmungen, die nur auf die Zahl der Beleuchtungskörper ausgerichtet war. Die angeschlossenen Verbraucher blieben tariflich unbelastet. Im Gegensatz zum Stromnetz: Die Überlastung führte nicht selten zu Bränden. Zusätzlich fehlte den Stromdieben ein Schutzleiter und häufig auch der Berührungsschutz.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 4.5cm
Tiefe: 4.0cm
Höhe: 8.5cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/264997
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/265174/turtle
Identifikator
265174
Inventarnummer
67173
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9574DI
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Mangelhaft: Stromdieb (Beleuchtung)
Beschreibung
Das Kunstoffmaterial kann bei Überlastung (z.B. bei Verwendung eines Bügeleisens) Schaden nehmen. Schutzkontakt fehlt.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 9.5cm
Tiefe: 6.0cm
Höhe: 4.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/265174
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE