Object - 76 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/604111/turtlehttps://data.tmw.at/object/604111/xml
Identifikator
604111
Inventarnummer
100962
Datensatzart
OBJECT
Standort
K7726
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Personal Computer IBM PC Junior Model 4860
Umfang
Kassettenhülle: 15 x 23,4 x 2,5 Disketten: 13,4 x 13,4 x 0,2
Beschreibung
Zwei Jahre nach Einführung des ersten Personal Computers, den IBM auf den Markt gebracht hat, präsentiert die amerikanische Firma 1983 das Modell PC Junior 4860 zum Preis von 669 US-Dollar. Es arbeitet mit einem 8 Bit Intel 8088-Mikroprozessor mit 4,77 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 64 KB RAM. Über eine Festplatte verfügt das Gerät nicht, ein 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk ermöglicht Datentransfer. Auf der Vorderseite können zwei ROM-Speicherkartenmodule mit Programmen eingeschoben werden. Der 14 Zoll große Farbmonitor 4863 bietet eine Auflösung von 320 mal 200 Pixel mit 16 Farben oder 80 mal 25 Zeichen Text. Eine Besonderheit stellt die kabellose Tastatur dar, die nur mittels Infrarot-Licht mit dem PC verbunden ist. Als Betriebssystem wird PC DOS 2.1 und BASIC verwendet. Zusätzlich ist der Thermodrucker 5181 erhältlich.
Maße
Breite: 38.3cm
Tiefe: 29.5cm
Höhe: 9.6cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/604111
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602047/turtlehttps://data.tmw.at/object/602047/xml
Identifikator
602047
Inventarnummer
101365
Datensatzart
OBJECT
Standort
K2130
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Computersystem Philips P3500 Office Micro System
Umfang
Tastatur: 45,5 x 21,5 x 5 cm.
Beschreibung
Das Microcomputersystem Philips P3500 ist für kleinere Büros geeignet. Es verfügt über eine Zentraleinheit mit Festplatte und einem 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk, an die bis zu vier Arbeitsstationen mit je einem 15 Zoll großen Monochrom-Monitor und einer Tastatur angebunden werden können. Zusätzlich lässt sich ein Drucker in das kleine Netzwerk integrieren. Diverse Programmpakete für Textverarbeitung und Datenerfassung sowie Finanzbuchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung sind erhältlich. Als Betriebssystem wird Turbo-DOS eingesetzt. Das System ist deutlich billiger als eine der verbreiteten Großrechenanlagen, die ähnlich aufgebaut sind.
Maße
Breite: 58.0cm
Tiefe: 34.5cm
Höhe: 22.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602047
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602143/turtlehttps://data.tmw.at/object/602143/xml
Identifikator
602143
Inventarnummer
101354
Datensatzart
OBJECT
Standort
K1205
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Computer IBM Portable PC Modell 5155
Beschreibung
Drei Jahre nach Einführung des Personal Computers 5150 durch die Firma IBM wird 1984 das erste tragbare Modell 5155 vorgestellt. Der PC ist in einer Kiste mit einem abnehmbaren Deckel mit integrierter Tastatur untergebracht. Er arbeitet mit einem 16 Bit Intel 8088-Mikroprozessor mit 4,77 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 256 KB RAM. Eine Festplatte mit 20 MB Speicherkapazität ist eingebaut. Als Betriebssystem wird IBM PC-DOS 2.1 verwendet. Der 9 Zoll große Röhrenbildschirm ermöglicht 640 x 200 Pixel oder 80 x 25 Zeichen darzustellen. Zwei 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerke erlauben Datentransfer. Ein Batteriebetrieb ist noch nicht möglich. Das Gewicht des tragbaren Computers beträgt rund 15 Kilogramm. Er kostet 4.225 US-Dollar.
Maße
Breite: 50.0cm
Tiefe: 44.0cm
Höhe: 21.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602143
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602146/turtlehttps://data.tmw.at/object/602146/xml
Identifikator
602146
Inventarnummer
101357
Datensatzart
OBJECT
Standort
K1205
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Personal Computer IBM 3270 PC (Model 5271)
Beschreibung
In der Nachfolge des Personal Computers 5150 aus dem Jahr 1981 erscheint 1983 das geringfügig weiterentwickelte Modell 5160 der Firma IBM. Dieser PC/XT (Personal Computer with Extended Technology) ist mit einem 16-Bit Intel 8088-Mikroprozessor mit 4,77 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von zunächst 256 KB, später 640 KB RAM ausgestattet. Anstelle zweier Diskettenlaufwerke sind eine Festplatte mit 10 MB Speicherkapazität und ein 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk für Datentransfer integriert. Als Betriebssystem wird PC-DOS 2.0 verwendet. Das Grafiksystem erlaubt anfangs eine CGA-Auflösung von 320 x 200 Pixel mit 4 Farben bzw. eine schwarzweiße MDA-Auflösung für 80 x 25 Zeichen. Ab 1984 sind auch die Grafikstandards EGA und PGA verfügbar, die eine Auflösung bis zu 640 x 480 Pixel mit 256 Farben ermöglichen. Der Preis für ein Komplettsystem mit einem 12 Zoll großen Monochrom-Monitor beträgt rund 7.500 US-Dollar. Zur selben Zeit wird auch der 3270 PC (Modell 5271) von IBM angeboten, welcher auf dem PC/XT-Modell 5160 beruht. In diesem PC sind alle Komponenten für die Emulation eines IBM 3270-Terminals integriert. Damit kann das Gerät sowohl als Personal Computer als auch als Computerstation in einem Host-Terminal-Netzwerk eingesetzt werden.
Maße
Breite: 49.5cm
Tiefe: 40.5cm
Höhe: 14.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602146
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/597747/turtlehttps://data.tmw.at/object/597747/xml
Identifikator
597747
Inventarnummer
98891/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K1115E
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk Commodore CBM 3040 Dual Drive Floppy Disk
Maße
Breite: 38.5cm
Tiefe: 36.5cm
Höhe: 18.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/597747
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/597934/turtlehttps://data.tmw.at/object/597934/xml
Identifikator
597934
Inventarnummer
99927
Datensatzart
OBJECT
Standort
K7635
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Computer Televideo TS-803H
Umfang
Tastatur: 47,5 x 23,8 x 8,5 cm.
Beschreibung
Der Personal Computer TS-803H der US-amerikanischen Firma TeleVideo erscheint 1983 zum Preis von 5.410 US-Dollar am Markt. Er arbeitet mit einem 8-Bit Zilog Z80A-Mikroprozessor mit 4 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 64 KB RAM, welcher auf bis zu 128 KB erweiterbar ist. Eine Winchester-Festplatte mit 10 MB Speicherplatz ist eingebaut. Ein 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk ermöglicht Datentransfer. Als Betriebssystem wird CP/M verwendet. Am 14 Zoll großen Monochrom-Bildschirm können 640 x 240 Pixel oder 80 x 24 Zeichen dargestellt werden. Auf der Tastatur stehen 16 frei programmierbare Funktionstasten zur Verfügung.
Maße
Breite: 48.5cm
Tiefe: 40.0cm
Höhe: 37.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/597934
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/602413/turtlehttps://data.tmw.at/object/602413/xml
Identifikator
602413
Inventarnummer
103861
Datensatzart
OBJECT
Standort
K7701A
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Tragbarer Personal Computer Philips P2000C Portable
Beschreibung
Im Jahr 1980 präsentiert die Firma Philips den Heimcomputer P2000T, welcher in einem flachen Gehäuse eingebaut ist, über eine integrierte Tastatur verfügt und einer elektronischen Schreibmaschine ähnelt. Die Fertigung erfolgt im Philips-Werk in Wien. Der Computer arbeitet mit einem 8-Bit Zilog Z80-Mikroprozessor mit 2,5 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 16 KB RAM, welcher auf bis zu 48 KB RAM erweiterbar ist. Es sind 4 KB ROM vorhanden, weitere wechselbare ROM-Module mit 16 KB Speicherplatz können eingeschoben werden. Eine Festplatte ist nicht vorhanden, ein eingebautes Minikassetten-Laufwerk ermöglicht Datenspeicherung. Das Grafiksystem verfügt über eine Auflösung von 40 x 24 Zeichen in 7 Farben, als Bildschirm dient ein Fernsehgerät. Das teurere Modell P2000M wird mit einem Monitor mit einer Auflösung von 80 x 24 Zeichen und zwei 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerken angeboten. Als Betriebssystem dient Philips-DOS oder CP/M. Im Jahr 1983 folgt der tragbare Personal Computer Philips P2000C. Dieser ist mit einem Zilog Z80-Mikroprozessor mit 4 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 64 KB RAM ausgestattet. Ein 9 Zoll großes CRT-Display ist ebenso eingebaut wie zwei 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerke. Das Grafiksystem bietet eine Auflösung von 512 x 256 Pixel. Als Betriebssystem wird nun CP/M 2.2 verwendet. Mit einem optionalen Intel 8088-Koprozessors kann auch das professionelle MS-DOS installiert werden. An Software wird serienmäßig Wordstar und Calcstar mitgeliefert.
Maße
Breite: 53.5cm
Tiefe: 37.0cm
Höhe: 21.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/602413
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/219842/turtlehttps://data.tmw.at/object/219842/xml
Identifikator
219842
Inventarnummer
52912
Datensatzart
OBJECT
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Personal Computer Triumph Adler Alphatronic P2 Mikrocomputer
Beschreibung
Im Herbst 1979 präsentieren die deutschen Firmen Triumph-Adler und Diehl Datensysteme auf der Fachmesse Systems in München den Mikrocomputer Alphatronic P1. Das Gerät arbeitet mit einem 8-Bit Intel 8085A-Mikroprozessor mit 3 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 16 KB RAM. Der Programmspeicher umfasst 6 KB ROM, in dem ein BASIC-Interpreter installiert ist. Über eine Festplatte verfügt das Gerät nicht, jedoch über ein 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk für Datentransfer. Der 12 Zoll große Monochrom-Bildschirm erlaubt 80 x 24 Zeichen darzustellen. Die Modellvariante P2 verfügt über einen größeren Arbeitsspeicher von 48 KB RAM und ein zweites 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerk. An Software sind neben BASIC auch FORTRAN, PASCAL und CP/M erhältlich. Der Preis für das Modell P1 beträgt 3.595 DM, der für das Modell P2 4.995 DM, jeweils ohne Mehrwertsteuer.
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/219842
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/201365/turtlehttps://data.tmw.at/object/201365/xml
Identifikator
201365
Inventarnummer
50160
Datensatzart
OBJECT
Standort
K8208
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Personal Computer Hewlett-Packard HP 86A
Beschreibung
Im Jahr 1982 erscheint der Personal Computer HP 86A der amerikanischen Firma Hewlett-Packard zum Preis von 1.795 US-Dollar auf dem Markt. Er arbeitet mit dem proprietären HP Capricorn-Mikroprozessor mit 625 KHz und 64 KB RAM an Arbeitsspeicher. Eine Festplatte ist nicht vorhanden, doch können zwei externe 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerke des Modells HP 9130A angeschlossen werden. Als Betriebssystem ist BASIC installiert. An Bildschirmen stehen der 9 Zoll große Röhrenmonitor HP 82912A oder der 12 Zoll große HP 82913A zur Auswahl.
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/201365
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/201622/turtlehttps://data.tmw.at/object/201622/xml
Identifikator
201622
Inventarnummer
50378
Datensatzart
OBJECT
Standort
K8397
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Computer IBM Portable PC Model 5155
Beschreibung
Drei Jahre nach Einführung des Personal Computers 5150 durch die Firma IBM wird 1984 das erste tragbare Modell 5155 vorgestellt. Der PC ist in einer Kiste mit einem abnehmbaren Deckel mit integrierter Tastatur untergebracht. Er arbeitet mit einem 16-Bit Intel 8088-Mikroprozessor mit 4,77 MHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher von 256 KB RAM. Eine Festplatte mit 20 MB Speicherkapazität ist eingebaut. Als Betriebssystem wird IBM PC-DOS 2.1 verwendet. Der 9 Zoll große Röhrenbildschirm ermöglicht 640 x 200 Pixel oder 80 x 25 Zeichen darzustellen. Zwei 5,25 Zoll-Diskettenlaufwerke erlauben Datentransfer. Ein Batteriebetrieb ist noch nicht möglich. Das Gewicht des tragbaren Computers beträgt rund 15 Kilogramm. Er kostet 4.225 US-Dollar.
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/201622
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE