Object - 2039 Datensätze
 
Medien
https://data.tmw.at/object/169511/turtle
Identifikator
169511
Inventarnummer
20016
Datensatzart
OBJECT
Standort
E3,3.13
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Dampfmaschine
Beschreibung
Modell einer liegenden, Schieber gesteuerten Einzylinder-Dampfmaschine. Der Stehkessel wurde mit Spiritus beheizt Ein Zahnradgetriebe treibt eine speisewasserpumpe an. Laut Datenblatt funktionsfähig. Wurde als Meisterstück gebaut.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 36.0cm
Tiefe: 38.0cm
Höhe: 50.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/169511
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/167197/turtle
Identifikator
167197
Inventarnummer
17922/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
K9528BB
0.00.00.0false
Titel
Spielzeugmodell einer stehenden Dampfmaschine
Maße
Breite: 12.0cm
Tiefe: 16.0cm
Höhe: 40.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/167197
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/168195/turtle
Identifikator
168195
Inventarnummer
18787
Datensatzart
OBJECT
Standort
K243
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Kleindampfmaschine für das Gewerbe
Beschreibung
Kleindampfmaschine für das Kleingewerbe. Die vertikale Dampfmaschine ist in den Dampfkessel eingebaut. Ihre obenliegende Kurbelwelle besitzt ein Schwungrad mit vier geschwungenen Speichen sowie eine Riemenscheibe. Ein Excenter regelt die Steuerung. Schild: "k.k.priv. Maschinenfabrik Brauner & Klasek Wien XVII Wattgasse 80 Patent" Diese Dampfmaschine ist den Dampfmotoren Patent Baxter nachempfunden, die in den Vereinigten Staaten in großer Zahl (unter anderem von der Waffenfirma Colt) hergestellt wurden. Technische Daten: Leistung: 2 PS / 1,47 kW Zylinderdurchmesser: 90 mm Kolbenhub: 106 mm Drehzahl: 260 1/min Gewicht 865 kg Leistungsgewicht: 433 kg/PS 588 kg/kW
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 108.0cm
Tiefe: 108.0cm
Höhe: 177.5cm
Masse: 865.0kg
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/168195
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137623/turtle
Identifikator
137623
Inventarnummer
643
Datensatzart
OBJECT
Standort
E1,8.13
-26818.123669.381-43788.38false
Sammlungsgruppe
Titel
Modell einer Watt'schen Balancier-Dampfmaschine
Beschreibung
Das als "Meisterstück" gefertigte Modell einer Dampfmaschine zeugt von der Begeisterung und auch vom handwerklichen Können der damaligen Techniker.
Maße
Breite: 74.0cm
Tiefe: 36.0cm
Höhe: 56.5cm
Masse: 29.7kg
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137623
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137626/turtle
Identifikator
137626
Inventarnummer
646
Datensatzart
OBJECT
Standort
3-334 (VIP-Raum)
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Dampfmaschinenmodell mit schwingendem Zylinder
Beschreibung
Das Bestreben, auch kleinere Betriebe mit einfachen und billigen Dampfmaschinen zu versorgen, führte zur Entwicklung von Bauformen mit schwingenden Zylindern, den oszillierenden Maschinen. Eine Dampfmaschine dieses Typs wurde vom englischen Ingenier Brunell beim Bau des Tunnels unter der Themse in London eingesetzt.
Maße
Breite: 1020.0mm
Tiefe: 730.0mm
Höhe: 990.0mm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137626
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137628/turtle
Identifikator
137628
Inventarnummer
648
Datensatzart
OBJECT
Standort
K128
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Modell einer Dampfmaschine mit Kessel
Beschreibung
Das Modell zeigt eine liegende, einzylindrige Dampfmaschine.Der Dampfkessel ist die Nachbildung eines Flammrohrkessels ("Cornish Type") und weist alle für den sicheren Betrieb notwendigen Einrichtungen, wie Wasserstandsanzeiger, Sicherheitsventil und Manometer,auf. Dampfkessel und Maschine sind über eine Leitung verbunden. Ihre Absperrvorrichtungen und ein Abschlämmhahn am Boden des Kessels lassen vermuten,dass es sich um ein betriebsfähiges Modell handelt.
Objektbezeichnung
Akteur
Maße
Breite: 57.0cm
Tiefe: 42.0cm
Höhe: 36.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137628
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137658/turtle
Identifikator
137658
Inventarnummer
678/1
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.17
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Zweizylinder-Verbunddampfmaschine
Beschreibung
Um 1880 entstanden die ersten elektrischen Kraftstationen. Als zuverlässige Antriebsmaschine stand damals nur die Kolbendampfmaschine zur Verfügung. Der Antrieb elektrischer Generatoren verlangte hohe Umlaufzahlen und genaue Drehzahlregelung. Dies löste einen Entwicklungsschub im Dampfmaschinenbau aus, als dessen Höhe- und gleichzeitiger Endpunkt schnell laufende ventilgesteuerte Dampfmaschinen gelten können. Verbunddampfmaschinen, wie die hier ausgestellte, besitzen zwei Zylinder: Nach Freisetzung eines Großteils der Dampfenergie im Hochdruckzylinder wurde die Restenergie im Niederdruckzylinder, dessen Durchmesser größer ist, weiter ausgenutzt. Der Hochdruckzylinder besitzt eine Collmann-Steuerung, Bauart 1897, eine Corliss-Steuerung reguliert den Niederdruckteil. Dies führte zu einer erheblichen Steigerung des Wirkungsgrades, da der relativ kleine Hub hohe Drehzahlen gestattete. Diesem Zweck diente auch die aufwändige Konstruktion der Ventilsteuerung. Der direkt mit der Dampfmaschine gekoppelte Innenpol-Dynamo produzierte Gleichstrom mit einer Spannung von 110 V.
Maße
Breite: 600.0cm
Tiefe: 450.0cm
Höhe: 270.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137658
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137668/turtle
Identifikator
137668
Inventarnummer
686
Datensatzart
OBJECT
Standort
K3536
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Einfachwirkende Kondensationsdampfmaschine mit Kataraktsteuerung.
Beschreibung
Der Katarakt besteht aus einem Zylinder, in dem ein Kolben, der durch die Steuerung gehoben war, unter Überwindung eines Flüssigkeitswiderstandes niedersinkt. Durch diesen Kataraktkolben wird das Öffnen der Dampfeinlaßorgane veranlaßt. Nach Vollendung eines Kolbenhubes bleibt die Maschine stehen, es tritt eine Hubpause ein, bis durch den Katarakt von neuem der Anstoß zum Öffnen der Dampfeinlaßorgane gegeben wird. Durch Regulierung des Flüssigkeitswiderstandes im Katarakt können die Hubpausen der Maschine je nach der zu bewältigenden Wassermenge verlängert oder verkürzt werden. Diese Dampfmaschine mit Standort Aurisina betrieb eine Wasserpumpe zur Versorgung der Eisenbahnlinie nach Triest und Teilen der Hafenstadt. Eine zeitgenössische Beschreibung findet sich in den Verhandlungen des niederösterreichischen Gewerbe-Vereins (https://books.google.at/books?id=UMIk4Y0W1x4C&pg=PA364&lpg=PA364&dq=Aurisina+eisenbahn&source=bl&ots=Vm9Awa5ypp&sig=7DAibjD4icuEGq0cMdAQEx4Kg-k&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwj3uardtMXXAhXMAxoKHVcsAI8Q6AEIWzAK#v=onepage&q=Aurisina%20eisenbahn&f=false)
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 470.0cm
Tiefe: 165.0cm
Höhe: 100.0cm
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137668
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137670/turtle
Identifikator
137670
Inventarnummer
688
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,4.18
3316.10647617.405-364.78796false
Sammlungsgruppe
Titel
Stehende Dampfmaschine nach Prick
Beschreibung
Diese stehende Einzylinder-Dampfmaschine wurde 1856 in der Dreher’schen Brauerei in Klein-Schwechat aufgestellt. Kurbelwelle und Schwungrad sind über dem Zylinder angeordnet. Ein Kurbellager ruht auf einem neugotischen Steher, das zweite Lager ist in eine massive Wand eingebaut (daher wird diese Bauart auch als »Wandmaschine« bezeichnet). Über eine Riemenscheibe trieb die Maschine die Haupttransmissionswelle des Brauhauses an. Eine Kombination zweier Kegelräder überträgt die Bewegung der Kurbelwelle auf eine senkrechte Welle. Am anderen Ende befinden sich ein Watt´scher Fliehkraftregler (vermutlich nicht original) und die Steuerscheiben für die liegenden Grund - und Expansionsschieber. Technische Daten: Kolbenhub: 950 mm Zylinderbohrung: 470 mm Drehzahl: ca 28 1/min Leistung: ca. 35 PS (25,7425 kW)
Maße
Breite: 600.0cm
Tiefe: 700.0cm
Höhe: 340.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137670
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE
Medien
https://data.tmw.at/object/137674/turtle
Identifikator
137674
Inventarnummer
691
Datensatzart
OBJECT
Standort
E2,3.23
0.00.00.0false
Sammlungsgruppe
Titel
Modell einer Watt'schen Dampfmaschine nach Boulton u. Watt
Beschreibung
Kaiser Josef II. lässt diese Maschine um 1790 zu Lehrzwecken nach Österreich einführen. Das Modell stammt vermutlich aus der Werkstatt von Boulton & Watt. Typisch für eine frühe Dampfmaschine sind die Steuerung der Ventile und die Verwendung eines so genannten Planetengetriebes.
Objektbezeichnung
Maße
Breite: 212.0cm
Tiefe: 65.0cm
Höhe: 139.0cm
Feinerschlossene Gruppen
Permanente URL
https://data.tmw.at/object/137674
Objekt im Online-Katalog anzeigen
TURTLE