Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
Jochen-Rindt-Show
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/20232
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Von 1965 bis 1976 stand der Name des erfolgreichen Formel 1-Rennfahrers Jochen Rindt auch für eine Renn- und Sportwagenausstellung im Wiener Messepalast. Die ersten beiden Shows, eröffnet von Alfred Neubauer, dem ehem. Chef des Mercedes-Benz Formel-1-Teams, veranstaltete der Automobilsportclub RRC 13, bei dem Rindt seine Motorsport-Karriere begonnen hatte, die weiteren Shows organisierte der ÖAMTC. Jochen Rindt zeigte 1965 u. a. den Mercedes-Benz W 196 „Silberpfeil", von dem ein Exemplar heute im Technischen Museum Wien ausgestellt ist. 1969 wurde zusätzlich am Flugplatz Wien-Aspern das sog. „Green Monster“, der Wagen mit dem der US-amerikanische Rennfahrer Art Arfons mit 927 km/h einen Geschwindigkeitsweltrekord aufgestellt hatte, vorgestellt. Nach dem Tod von Rindt im Jahre 1970 organisierte dessen Witwe Nina die Ausstellung bis 1976 weiter, danach übersiedelte die Veranstaltung nach Essen.
Identifikator
20232
Status
Deskriptor
Type
EVENT