Thesaurus - Datensatz
 
Stumpfstoß
Begriff
Stumpfstoß
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/35920
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Bei einem Stumpfstoß liegen die Schienenenden stumpf aneinander. Zwischen den Schienenenden ergibt sich dabei eine mehr oder wenig große Fuge (Dehnungsfuge), die dazu dient temperaturabhändige Längenänderungen der Schienen aufzunehmen. Beim Überrollen der Fuge fällt das Eisenbahnrad in diese Fuge, wodurch in Stoß auf Rad und Oberbau entsteht. Dieses "Klappern" über die Schienenstöße ist eines der markantesten Geräusche der Eisenbahn. Durch den weiten Einsatz von Schweißstößen auf Hauptbahnen ist das Geräusch jedoch weitgehend verschwunden.
Identifikator
35920
Status
Deskriptor
Type
OBJECT
verlinkte Objekte