Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
Jakobsstab
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/38294
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Ein Jakobsstab (lateinisch baculus Jacobi), auch Gradstock oder Kreuzstab, ist ein früheres astronomisches Instrument zur Winkelmessung und zur Streckenmessung. Es wurde vor allem in der Seefahrt, aber auch in der Landvermessung und Astronomie verwendet. Der Jakobsstab war in der Nautik der Vorläufer des Sextanten. Erfunden wurde der Jakobsstabs angeblich im 13. Jahrhundert. Johannes Müller, genannt Regiomontanus, machte das Instrument im 15. Jahrhundert zu einem beliebten Messgerät.
Identifikator
38294
Status
Deskriptor
Type
OBJECT
verlinkte Objekte