Thesaurus - Datensatz
 
GPS-Navigationsgerät
Begriff
GPS-Navigationsgerät
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/48780
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Das für das US-Militär betriebene Satellitennavigationssystem GPS („Global Positioning System“) steht ab 1995 auch für zivile Nutzung offen. Es besteht aus 24 Satelliten, die sich auf sechs Bahnen in über 20.000 Kilometer Höhe um die Erde bewegen. Die Satelliten übermitteln Funksignale, die Angaben über ihre Position im Orbit enthalten. Aus diesen Angaben errechnen Navigationscomputer in Flugzeugen, Schiffen, Autos oder handlichen Mobilgeräten ihre aktuelle Position auf der Erde, gegebenenfalls auch die Seehöhe, auf der sie sich befinden. Die GPS-Empfänger bestimmen die Position auf einige Meter genau und zeigen sie in digitalen Karten auf Bildschirmen von Bordcomputern, Notebooks oder Mobiltelefonen an. Kombiniert mit digitalen Landkarten kann die GPS-Technik Autofahrer darüber hinaus auch an vorgegebene Wunschziele leiten. Der Computer schlägt die optimale Route zum eingegebenen Zielort selbsttätig vor, der Fahrer braucht ihr nur zu folgen.
Identifikator
48780
Status
Deskriptor
Type
OBJECT