Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
k.k. historisches Museum der Österreichischen Eisenbahnen
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/50813
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Das historische Museum der österreichischen Eisenbahnen geht auf die Anregung des Oberinspektors Victor Röll und Alois Freiherr von Czednik im Jahr 1885 zurück. So konnten in kurzer Zeit Objekte der Pferdeeisenbahn Linz-Budweis oder vom Bau der Arlbergbahn zusammengetragen werden. Die erste Aufstellung erfolgte 1886 im Kopfgebäude des Westbahnhofes. Schon 1888 konnte die Sammlung in das Administrationsgebäude der Westbahn umziehen. Ab dem Mai 1893 konnte die Ausstellung an manchen Tagen besichtigt werden. In den folgenden Jahren konnte die Sammlung durch zahlreiche weitere Exponate erweitert werden. Im Jahr 1916 übersiedelte das Museum schließlich in den Neubau des Technischen Museums, blieb aber ein eigenes Museum im Museum. Der Bestand wurde 1902 in einem gedruckten Katalog beschrieben, der 1906 und 1910 durch zwei Nachträge ergänzt wurde. Nach dem Zerfall der Monarchie wurde das Museum in "Österreichisches Eisenbahnmuseum" umbenannt und von den Österreichischen Bundesbahnen weiter verwaltet.
Identifikator
50813
Status
Deskriptor
Type
COLLHIST
verlinkte Objekte