Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
Lifelogging
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/52062
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Formal nennt sich die Idee, individuelle Daten zu erfassen und statistisch auszuwerten, personenbezogene Informatik. Lifelogging ist aber verständlicher und prägnanter. Die Begriffsanteile – ‚Life‘ (=Leben) und ‚to log‘ (=protokollieren, sammeln) – sind selbsterklärend. Der Erfassung (‚Capturing‘) unterschiedlichster Lebensdaten durch Geräte, Kameras und Sensoren folgt die Speicherung (‚Storage‘) dieser Daten. Zentral für Lifelogging ist dabei die Idee, später immer wieder auf die Daten zurückgreifen zu können (‚Retrieval‘) und diese mit Hilfe von Programmen auswerten zu können. Schließlich besteht das Ziel von Lifelogging darin, neues Wissen zu erzeugen, das in die Optimierung der eigenen Lebensführung mündet.
Identifikator
52062
Status
Deskriptor
Type
SUBJECT