Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
Radioaktivität
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/52812
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Radioaktivität (lateinisch radius „Strahl“ und activus „tätig“, „wirksam“; zusammengesetzt also „Strahlungsaktivität“) ist die Eigenschaft instabiler Atomkerne, spontan ionisierende Strahlung auszusenden. Der Kern wandelt sich dabei unter Aussendung von Teilchen in einen anderen Kern um oder ändert unter Energieabgabe seinen Zustand. Die Bezeichnung wurde 1898 erstmals vom Ehepaar Marie Curie und Pierre Curie für das zwei Jahre vorher von Antoine Henri Becquerel entdeckte Phänomen geprägt. Der Umwandlungsprozess wird auch als radioaktiver Zerfall oder Kernzerfall bezeichnet. Atomsorten mit instabilen Kernen werden Radionuklide genannt.
Identifikator
52812
Status
Deskriptor
Type
SUBJECT
verlinkte Objekte