Thesaurus - Datensatz
 
Begriff
Blindenschreibmaschine
Permanente URL
https://data.tmw.at/thesaurus/54326
SKOS - TURTLE
Begriffsbeschreibung
Von dem Franzosen Louis Braille wird 1825 eine für Blinde lesbare Schrift entwickelt. Deren Buchstaben bestehen jeweils aus bis zu sechs Punkten in bestimmter Anordnung, die mithilfe eines Stifts ins Papier gepresst werden, sodass die dabei entstehenden Erhöhungen mit den Fingerkuppen ertastet werden können. Auf dieser Grundlage werden auch mechanische Schreibmaschinen gebaut. Von Oskar Picht, dem Direktor einer preußischen Blindenanstalt, wird 1899 ein Punktschrift-Schreibmaschinenmodell entwickelt, mit dem er durch zahlreiche Helfer Bücher abschreiben lässt, um in der Bibliothek seines Instituts den dürftigen Bestand an blindengerechter Literatur zu erweitern. Sein Modell verfügt über sechs Tasten, um die sechs Punkte, die zum Bilden der Braille-Buchstaben nötig sind, schreiben zu können. Dabei werden die für einen Buchstaben nötigen Tasten jeweils gemeinsam gedrückt. Diese Maschine wird bei einer Berliner Firma Anfang des 20. Jhs. hergestellt. Ein weiteres Modell von Picht aus dem Jahr 1907 verfügt über einen metallenen Ring, der als Sucher über ein Feld geschoben wird, das sowohl in ertastbaren Braille- als auch in lateinischen Buchstaben beschriftet ist. Der Sucher wird auf den gesuchten Buchstaben geschoben, welcher dann mithilfe eines Auslösehebels aufs Papier gedruckt wird. Die Doppelbeschriftung geht mit dem Drucken von doppelten Buchstaben einher, was Blinden erlaubt, mit Sehenden brieflich zu korrespondieren. Eines der verbreitetsten Modelle geht zurück auf den Förderer der nach ihm benannten Perkins School for the Blind in Watertown, Massachusetts, Thomas Handasyd Perkins. Der Perkins-Brailler verfügt ebenfalls über sechs Tasten, deren jede für einen der Punkte steht, mit denen die Buchstaben gebildet werden. Mit mechanischen Punktschriftmaschinen wird üblicherweise nur Sechs-Punkt-Brailleschrift geschrieben, während für die computertaugliche Acht-Punkt-Brailleschrift ab 1986 elektrische Maschinen wie die Elotype Verwendung finden.
Identifikator
54326
Status
Deskriptor
Type
OBJECT
verlinkte Objekte